Christopher Nolan im Interview Faszination auf Film

Eine Szene aus Stanley Kubricks Klassiker "2001: A Space Odyssey" aus dem Jahre 1968.

(Foto: AP)

Regisseur Christopher Nolan faszinieren Zukunftsvisionen und der Charme alter Technik: Ein Gespräch über die Restaurierung von Kubricks "2001" - und den Glauben an außerirdisches Leben.

Interview von David Steinitz

Obwohl der Brite Christopher Nolan mit Filmen wie "The Dark Knight", "Interstellar" und zuletzt "Dunkirk" zu den bedeutendsten Kinoregisseuren der Welt gehört, war er noch nie beim Festival in Cannes zu Gast. Dieses Jahr ist seine Premiere an der Croisette, und zwar, um seinem Lieblingsfilm zu huldigen: "2001: Odyssee im Weltraum". Nolan verehrt Stanley Kubricks Science-Fiction-Epos aus dem Jahr 1968 wie kein anderes Werk der Filmgeschichte. Zum 50. Jubiläum des Klassikers hat er an einer aufwendigen Restauration der Originalfassung mitgearbeitet. ...