Körpersignale Die Sprache der Haut

Unsere Haut zeigt Krankheiten, Gewohnheiten und Emotionen an. Doch längst nicht immer ist dem Träger die Botschaft klar: Was bedeutet es, wenn die Haut ganz plötzlich knallrot wird oder orange schimmert? Und was verrät Schwitzen? Über die Körpersignale der Haut.

Von Berit Uhlmann

Auch wenn längst nicht jede Hautkrankheit eine psychische Ursache hat, die Haut ist empfindlich auch für Einflüsse aus dem Körperinneren. Sie spiegelt Befindlichkeiten, Gefühle und Gewohnheiten wider. Ein Überblick über die verbreitetsten Botschaften des größten menschlichen Organs.

Unerklärlicher Juckreiz

Eines Morgens klagten zwei Viertklässlerinnen in West Virginia über heftigen Juckreiz. Bis zum Mittag ging es 32 Schülern so und am Abend waren 52 Kinder betroffen - und die Eltern und Lehrer in heller Aufregung, was denn in dieser Schule Schadhaftes im Umlauf sei. Eine gründliche Untersuchung dieses Falls aus dem Jahr 1982 förderte am Ende diese Erklärung zutage: Massenhysterie.

Juckreiz und Kratzen sind ansteckend, wahrscheinlich werden auch Sie sich beim Lesen dieses Textes ihre Haut reiben müssen. Diese soziale Komponente spricht dafür, dass Jucken und Kratzen wichtige Botschaften vermitteln, schreibt der Neurowissenschaftler Robert Provine in seinem Buch: "Curios Behavior". Die Signale zeigen sowohl dem Betroffenen als auch Beobachtern, dass die Haut in Gefahr sein könnte: Parasiten, Insekten, Krankheitserreger, Gifte oder Allergene drohen, die wichtige Barriere zu beschädigen. Jenseits der sozialen hat Kratzen auch eine praktische Funktion: Es kann derartige Eindringlinge von der Haut schaben.

Juckreiz ist darüber hinaus Symptom verschiedener Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder einem Kontaktekzem. Unglücklicherweise reagieren Betroffene auch stärker auf den Anblick von kratzenden Menschen, wie Forscher in Versuchen zeigen konnten. Betroffene brauchen meist Hilfe vom Arzt. Allen anderen kann dagegen geraten werden, Ruhe zu bewahren. Wie bei den Schulkindern in West Virginia legt sich das psychisch bedingte Jucken meist von allein sehr schnell wieder.