Apple Kartendienst Rügenwalde

Die FAZ mutmaßte, Apple wolle seinen Nutzern wohl die slawischen Konsonantenwüsten ersparen. Vielleicht haben die Software-Entwickler einfach auch nur Karten von 1900 und davor erwischt, als sie eine valide Datenbasis für Apple Maps gesucht haben.

Apple selbst verwies auf Nachfrage lediglich auf Tim Cooks öffentliche Entschuldigung vom September 2012. Seitdem habe sich die Karten-App stetig verbessert und Apple arbeite daran, sie weiter zu verbessern.

Wo das das nötig war, zeigt auch ein Fall aus dem September 2013:

Bild: Screenshot

10. Januar 2014, 10:48 2014-01-10 10:48:59

zur Startseite