Schule Kunst

"Aufgabe I 'Die Erscheinung' (die beschriebene Installation findet sich hier, Anm. d. Red.)

Aufgabe mit bildnerisch-praktischem Schwerpunkt

Fischli und Weiss (Künstlerduo: Peter Fischli, geb. 1952, David Weiss, 1946-2012): Die Erscheinung, 1984, Farbfotografie einer Rauminstallation, 47 x 37 cm (Maße der Fotografie)

1. Schriftlich-theoretischer Teil [20 BE]

1.1 Erster Eindruck und Beschreibung [6 BE]

Geben Sie zunächst Ihre ersten Eindrücke und Assoziationen zu der Installation Die Erscheinung wieder! Schildern Sie die Empfindungen, die ein Betrachter, der vor diesem Werk steht, haben könnte!

Beschreiben Sie anschließend präzise, was Sie auf der Fotografie sehen!

1.2 Formale Analyse [7 BE]

Klären Sie, wie die Wirkung der Rauminstallation in der Fotografie zustande kommt! Erläutern Sie die Auswahl und Anordnung der Gegenstände in dieser räumlichen Situation!

1.3 Interpretationsansatz [7 BE]

In vielen ihrer Arbeiten spielen Fischli und Weiss mit physikalischen Gesetzmäßigkeiten. Interpretieren Sie die vorliegende Arbeit unter diesem Gesichtspunkt sowie unter Einbezug des Titels Die Erscheinung. Deuten Sie darüber hinaus, wofür die Arbeit ein Sinnbild oder ein Symbol sein könnte!

2. Bildnerisch-praktischer Teil: Illustration [40 BE]

Verschiedene Besucher und Besuchergruppen sind in einer Ausstellung, in der die Rauminstallation Die Erscheinung gezeigt wird. Stellen Sie sich die unterschiedlichen Reaktionen der Betrachter des Werks von Fischli und Weiss vor! Malen Sie sich in Gedanken aus, wie die beaufsichtigten oder unbeaufsichtigten Museumsbesucher mit der Plastik umgehen, bzw. wie sie sich verhalten!

2.1 Vorbereitende Skizzen [15 BE]

Sammeln Sie mehrere unterschiedliche Einfälle zu möglichen Situationen und Handlungsabläufen und visualisieren Sie diese in raschen Skizzen und ggf. auch in Text-Bild-Kombinationen!

Erproben Sie außerdem einige Möglichkeiten der gestalterischen Weiterarbeit in Hinblick auf eine illustrierende Umsetzung! Steigern Sie die Bildwirkung durch die Präzisierung Ihrer Darstellungsabsicht, z. B. gezielt sachlich oder karikierend! Sie können dabei verschiedeneTechniken wie Tusche oder kolorierte Zeichnung anwenden.

2.2 Entwurf [25 BE]

Entwerfen Sie eine Illustration zu einer fiktiven Ausstellungssituation mit dem Werk Die Erscheinung! Entscheiden Sie sich, ausgehend von Ihren Skizzen, für eine Umsetzungsmöglichkeit entweder in der Komposition als Einzelbild oder als Bilderfolge, z. B. im Comic-Strip oder im Leporello (ziehharmonikaartig gefalteter Papierstreifen)! Arbeiten Sie eine treffende Darstellung einer oder mehrerer Situationen oder eines Handlungsablaufs aus!

Wenden Sie für Ihre Illustration passende bildnerische Mittel an, die Ihre Aussageabsicht unterstützen!

Materialien und Hilfsmittel

  • Reproduktion des Werks Die Erscheinung
  • Zeichenpapiere verschiedener Größen, Farben und Stärken bis DIN A2,Transparentpapier
  • Bleistifte verschiedener Härtegrade, Zeichenkohle, Tusche, Bunt- und Filzstifte, Flüssigfarben wie Gouache- oder Acrylfarben, Pastell- und Ölkreiden
  • Klebstoff, Schere, Cutter, Lineal"