Bergen Betrunkene fährt mit drei Promille auf die Autobahn - und wendet

Die 36-Jährige bremst auf der A8 im Landkreis Traunstein und will auf der linken Spur umkehren. Dann stößt sie mit einem anderen Autofahrer zusammen.

Mit mehr als drei Promille Alkohol im Blut hat eine 36-Jährige auf der Autobahn 8 in der Nähe von Bergen (Landkreis Traunstein) einen Unfall verursacht. Die Österreicherin war der Polizei zufolge am Mittwochabend auf dem Heimweg nach Graz gewesen, als sie auf der linken Spur der Autobahn plötzlich bremste und dann wendete.

Noch bevor sie als Geisterfahrerin weiterfahren konnte, stieß sie mit dem Auto eines 38-Jährigen zusammen - obwohl dieser noch auszuweichen versuchte. Verletzt wurde niemand, auch weil direkt hinter dem Mann eine Polizeistreife fuhr und die Unfallstelle absicherte.

Es entstand ein Schaden von circa 5000 Euro. Die Frau wurde vorläufig festgenommen. Sie erwartet nun ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Das Wichtigste aus München - direkt aufs Smartphone

Jetzt neu für Leser: Eilmeldungen aus München und täglich die wichtigsten Nachrichten. mehr ...