Monaco Yacht Show 2016Ausstellungswert: Drei Milliarden Euro

Die Schiffe bieten Hubschrauberlandeplätze, Großraumkinos oder ganze Nachtclubs, die größten sind fast 100 Meter lang: Bei der Monaco Yacht Show wird Dekadenz zelebriert.

Von Thomas Harloff

Es gibt Menschen, die streben auf Reisen nach absoluter Unabhängigkeit. Jeden Tag woanders sein, inmitten der Natur schlafen statt im Hotelzimmer, sich nicht nach anderen richten müssen: Manch einer lebt das als Backpacker im Ein-Personen-Zelt aus. Andere leisten sich ein Reisemobil mit 15 Quadratmeter Wohnfläche. Und wieder andere brauchen dafür eine Luxusyacht.

An die Vertreter der dritten, also besonders exklusiven Kategorie, richtet sich die Monaco Yacht Show. Vom 28. September bis 1. Oktober findet die Messe für Luxus-, Super- und Mega-Yachten in diesem Jahr bereits zum 26. Mal statt. Und sie präsentiert dem Publikum - erwartet werden etwa 34 000 Besucher - ein erlesenes Programm, das echte Superlative des Schiffsbaus beinhaltet.

Bild: Monaco Yacht Show 17. August 2016, 11:082016-08-17 11:08:07 © SZ.de/mkoh/mane