Adieu GTI
Von Stefan Grundhoff

Vorbei die Zeiten, als ein VW Golf GTI mit schmalem Sportoutfit und 110 PS begeistern konnte. Die Kompaktklasse lädt inzwischen zum Leistungswettrüsten. Bei 300 PS ist dan noch lange nicht Schluss. Die Konkurrenten im Überblick.

Einen VW Golf GTI mit Vollgas über die Autobahn zu bewegen, war in den späten 70er Jahren noch eine echte Herausforderung: 110 PS, kaum mehr als 180 km/h Spitze und eine leicht abhebende Vorderachse hatte der Wagen vorzuweisen. Inzwischen wird  über solche Motorleistung nur noch müde gelächelt. Meist sind die Einstiegsversionen in der beliebten Kompaktklasse schon mit rund 100 PS unterwegs. Allerdings: Auch das Leergewicht hat in den vergangenen 30 Jahren um mehr als 50 Prozent zugenommen. Größere Dimensionen, Sicherheits- und Komfortdetails  - unter 1,3 Tonnen geht inzwischen wenig. Im Bild: ein aktueller VW Golf GTI.

Bild: STG

25. April 2013, 09:53 2013-04-25 09:53:50  © SZ.de/pi/rus/goro/bavo

zur Startseite