Genf 2011: Opel Zafira Tourer ConceptMobile Lounge

Opel enthüllt in Genf den Zafira Tourer Concept. Die realitätsnahe Studie zeigt, wohin die Reise des Mittelklassevans künftig geht: Der Siebensitzer verwandelt sich auf Wunsch in eine rollende Wellnessoase.

Opel enthüllt in Genf den Zafira Tourer Concept. Die realitätsnahe Studie zeigt, wohin die Reise des Mittelklasse-Vans künftig geht. Unter einem gläsernen Himmel können es sich Fondpassagiere besonders gemütlich machen - vor allem, wenn sich der Siebensitzer in eine automobile Wellnessoase für vier verwandelt.

Die Front des Konzeptautos trägt jene Designmerkmale, mit denen Opel sein neues Markengesicht schärfen will. Die künftigen Modelle werden mit pfeilförmig geschwungenen Scheinwerfern und den beiden Lufteinlässen des trapezförmigen Grills auf den neuen Look der Blitz-Marke getrimmt. Das Elektroauto Ampera, das ab Herbst 2011 ausgeliefert werden soll, ist bereits dieser Formensprache verpflichtet.

Nun tritt auch der Zafira mit den markanten Lichteinheiten in den Ring. Pfeilform ist das Designer-Leitmotiv. So gibt es pfeilförmige Tagfahrleuchten, auch das adaptive Fahrlicht mit Xenon-Scheinwerfern und die Nebellampen sind hinter einer pfeilförmigen Plexiglasabdeckung untergebracht.

Bild: Opel 25. Februar 2011, 09:592011-02-25 09:59:12 © sueddeutsche.de/Pressinform/gf