AbgasskandalGegen diese Audi-Modelle richten sich die US-Vorwürfe

Audi rückt weiter ins Zentrum des Abgasskandals. Die Drei-Liter-V6-Diesel sollen über eine unerlaubte Abschalteinrichtung verfügen. Um diese Autos geht es.

Von Thomas Harloff

Audi Q5, Modelljahr 2014 bis 2016

Mit der heutigen Razzia gerät Audi mitten ins Zentrum des VW-Abgasskandals. Konkret wird der Marke aus Ingolstadt vorgeworfen, von 2006 an speziell für den US-Markt einen V6-Dieselmotor mit drei Litern Hubraum entwickelt zu haben, dessen Elektronik über eine unerlaubte Abschalteinrichtung verfügt. Insgesamt handelt es sich um 80 000 in den USA verkaufte Autos. Dieses Triebwerk kommt unter anderem im Q5 der letzten Generation zum Einsatz.

Hinweis: Die Fotos zeigen jeweils die europäischen Versionen jeder Modellreihe. Die amerikanischen unterscheiden sich in Details von ihnen.

Bild: Audi AG 15. März 2017, 10:352017-03-15 10:35:10 © SZ.de/reek/segi