Nobelpreis:Berührung ist die erste Sprache

Man hugging tree in forest model released Symbolfoto JCCMF03799

Rezeptoren in der Haut ermöglichen es, die Umwelt zu ertasten.

(Foto: Jose Carlos Ichiro/imago images/Westend61)

David Julius und Ardem Patapoutian werden für ihre Arbeiten zum Tastsinn und Temperaturempfinden mit dem Nobelpreis ausgezeichnet - die Entdecker von Corona-Impfstoffen gehen hingegen leer aus.

Von Werner Bartens

Der Sprecher des Nobelkomitees, Thomas Perlmann, kam ein paar Minuten zu spät, um die Gewinner des diesjährigen Nobelpreises für Physiologie oder Medizin zu verkünden. Selten war der Druck der Öffentlichkeit wohl so groß gewesen. Seit eineinhalb Jahren sucht die Corona-Pandemie die Welt heim. Nie gab es in so kurzer Zeit so viele Veröffentlichungen zu einem Forschungsthema wie zu dem Themenkomplex Sars-CoV-2 und den Therapien und Impfungen dagegen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Parents sleeping with newborn baby in bed model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxIN
Familie
Schlaf bitte ein, bitte!
Feueralarm am Flughafen Berlin
Flughafen Berlin Brandenburg
Reißt den BER wieder ab
Volkswagen T6.1 California
VW California
Tiny House auf vier Rädern
Coronavirus - Portugal
Portugal
Wie lebt es sich in einem durchgeimpften Land?
Patientenrückgang in Kliniken
Corona-Politik
Es reicht mit der falschen Rücksichtnahme
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB