Plastik:Wie gut Recycling wirklich funktioniert

Lesezeit: 6 min

Plastik: 80 Prozent der Kunststoffflaschen werden in Deutschland recycelt.

80 Prozent der Kunststoffflaschen werden in Deutschland recycelt.

(Foto: Joel Saget/AFP)

Recyceltes Plastik ist gefragt wie nie zuvor, und immer mehr Unternehmen werben damit auf ihren Verpackungen. Aber klappt das tatsächlich?

Von Susanne Donner

Gelbe Tonne auf. Darin: Zerdrückte Tetrapaks, Chipstüten, Pralinenschachteln, halbleere Puddingbecher. Ob das der Abfall ist, aus dem neuerdings manche Duschgelflaschen entstehen? Zu "hundert Prozent aus recyceltem Plastik" steht auf ihnen. Sie haben oft einen Graustich. Denkbar wäre es. "Grau ist das neue Grün", lautet ja auch eine Initiative der Jokey Group aus Lipperfeld, einem Verpackungsunternehmen, das Altplastik zu Eimern für Wandfarben verarbeitet. Auch die sind grau.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Serie "How I Met Your Father"
Möglicherweise legendär
Renault Megane E-Tech Electric im Test
Das Auto, das keinen Regen mag
Kontroverse um Documenta Fifteen
"Eine klare Grenzüberschreitung"
Digitale Währungen
Der Krypto-Crash
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB