Katastrophenschutz Wucht der Wellen

Sturmflut: Die Hallig Langeneß während des Orkantiefs Xaver im Dezember 2013.

(Foto: Maja Hitij/dpa)

Winter ist die Jahreszeit der Sturmfluten an der Nordseeküste. Seit Jahrhunderten ringen die Menschen darum, das Land vor dem Wasser zu bewahren - mit dem Klimawandel wird das härter denn je.

Von Thomas Hahn

In seinem Haus in Reußenköge an der Nordsee legt der Oberdeichgraf Dirk Albrecht ein altes Buch auf den Tisch. Es ist eine Biografie über den Bankier und Landreformer Jean Henri Desmercières und für Albrecht so etwas wie eine heilige Schrift. Desmercières war ein Großgrundbesitzer und Förderer der Landwirtschaft mit klarem Blick für den Küstenschutz. Er wurde 1687 als Sohn eines dänischen Grafen und einer französischen Putzmacherin in Paris geboren, aber sein Lebenswerk ist so eng mit dem Norden verbunden, dass ...

Lesen Sie außerdem mit SZ Plus:
Montagsinterview "Die Alpen haben die Kapazitätsgrenzen erreicht"

Oberalp-Chef Christoph Engl

"Die Alpen haben die Kapazitätsgrenzen erreicht"

Christoph Engl, unter anderem für die Marke Salewa zuständig, über die Sehnsucht nach Schnee, die Zukunft des Wintersports und darüber, wie ihn die Berge geprägt haben.   Interview von Uwe Ritzer