bedeckt München
vgwortpixel

Wirtschaft und Sprache:Leergutautomat

"Automat, der leere Pfandflaschen oder Ähnliches aufnimmt und einen Bon für das zu erstattende Pfandgeld ausgibt" Es ist nicht lange her, da erfasste den Kunden an Supermarktkassen die reine Ratlosigkeit. Vor der Reform des -> Einwegpfands 2006 glich die Suche nach einer Abgabestelle für Leergut dem Aufenthalt in einem Irrgarten. Doch seit der Gesetzesänderung erkennen Leergutautomaten auch Einwegverpackungen konkurrierender Hersteller an<NO1>; die Automaten scannen dabei ein Sicherheitslogo auf der Rückseite der Verpackung<NO>. Zwar weiß der Kunde nun, wo er welche Flaschen zurückgeben kann. Zeit spart er aber nicht: Meist bilden sich vor den Automaten lange Schlangen, sackweise lassen Kunden ihre Einwegflaschen in den Annahmestellen schreddern. Manche Supermärkte verfolgen gar karitative Ziele: Der Kunde kann am Automat entscheiden, ob er den Bon selbst behält oder einer sozialen Einrichtung spendet.