Verkehr - Iserlohn:Führerscheinneuling raste mit Tempo 114 durch die Stadt

Deutschland
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Iserlohn (dpa/lnw) - Ein Führerscheinneuling ist bei Dunkelheit und nasser Fahrbahn mit Tempo 114 durch die Iserlohner Innenstadt gerast - und prompt dabei erwischt worden. Er habe sich bei den Beamten im Radarwagen nach seiner gefahrenen Geschwindigkeit erkundigt und schlechte Nachrichten bekommen, teilte die Polizei am Dienstag mit: Der 18-Jährige muss nach seiner Fahrt vom Montagabend mit 280 Euro Bußgeld und zwei Monaten Fahrverbot rechnen und außerdem zur Nachschulung, da er den Führerschein noch auf Probe hat.

© dpa-infocom, dpa:210202-99-264894/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB