bedeckt München -1°

Finanzen:1000 Euro Steuerersparnis im Jahr sind drin

Im neuen Jahr fällt der Solidaritätszuschlag für fast alle weg, dazu kommen andere Erleichterungen. Wie sich das konkret auf jeden Steuerzahler auswirkt.

Von Cerstin Gammelin und Thomas Öchsner

Wenn Politiker verkünden, dass im nächsten Jahr mehr Netto vom Brutto übrig bleibt, wird dies oft nur mit einem Achselzucken zur Kenntnis genommen. Die paar Euro, das merke ich ja sowieso nicht, sagen dann nicht wenige. 2021 lohnt es sich aber, mal genauer auf die erste Gehaltsabrechnung zu schauen. Im neuen Jahr können sich nahezu alle Arbeitnehmer über ein spürbares Plus beim Nettogehalt freuen. Bei manchen springen sogar mehr als 1000 Euro pro Jahr zusätzlich heraus. Das liegt vor allem daran, dass der Solidaritätszuschlag für fast alle Steuerzahler wegfällt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Ravensburg - Fernunterricht
Corona und Schule
"Nur klagen bringt uns nicht weiter"
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Shopping in Corona-Zeiten
Die Freiheit kauf ich mir
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Cindy Crawford To Star In New Pepsi Commercial
50 Jahre Hotpants
In aller Kürze
Zur SZ-Startseite