bedeckt München 23°

Start-up:Jagdgeschichten

Das Karlsruher Start-up Campusjäger will die Suche nach Mitarbeitern automatisieren.

Vor drei Jahren wurde Campusjäger gegründet, inzwischen hat das Unternehmen fast 50 Mitarbeiter. 16 von ihnen präsentieren sich auf dem Bild.

(Foto: Benedikt Saretz)

Die Jagd läuft rund um die Uhr. Eine Firma in Karlsruhe sucht "Verstärkung in der Java-Entwicklung" und bietet "neben einer kollegialen Arbeitsumgebung interessante und anspruchsvolle Aufgaben". Ein Unternehmern aus dem Raum Eppingen bietet "Studenten/innen" an, in der Entwicklungsabteilung für Medizintechnik ihre Bachelor- oder Masterarbeit zu schreiben. So oder ähnlich lauten die Stellenanzeigen auf der Seite der Campusjäger. Das Start-up ist eine Online-Plattform für Recruiting, wie es im Fachjargon heißt. Einfacher ausgedrückt: Es hilft bei der Suche nach neuen Mitarbeitern.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Studium und Geld
Letzte Option: Kredit
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Verdachtsfälle in Kita
Hinter dem Häuschen