bedeckt München 21°

Nahaufnahme:Radikaler Umbau

"Ergo ist eine große Gesellschaft, die unter ihren Möglichkeiten bleibt." Markus Rieß.

(Foto: Imago)

Hohe Kosten, niedriger Gewinn, schlechtes Image: Der Versicherer Ergo steckt tief in der Krise. Jetzt streicht der Chef Markus Rieß Tausende Stellen.

Markus Rieß wohnt in München und arbeitet in Düsseldorf. Der einstige Chef der Allianz Deutschland steht seit September an der Spitze von Ergo, der notorisch problembeladenen Versicherungs-Tochter des Rückversicherers Munich Re. Rieß pendelt zwischen Bayern und Nordrhein-Westfalen. Wenn er während der Woche in Düsseldorf ist, arbeitet er gern zwölf Stunden und mehr, berichten Mitarbeiter. In den letzten Wochen können es auch 15 gewesen sein.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
SZ-Serie: Tatort Region, Folge 15
Das Doppelleben des Johann E.
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot