bedeckt München

Anleihen:Viel Öko, wenig Zins

Mit Green Bonds finanzieren Staaten und Firmen Umweltprojekte. Privatanleger bekommen sie nur schwer. Doch es gibt Ausnahmen.

Von Andreas Jalsovec, München

Auf ihrer Internetseite zeigt die Deutsche Finanzagentur eine Kurve mit vier dicken, dunkelgrünen Punkten. Sie markieren die Laufzeiten, für die der Bund in den kommenden Jahren grüne Anleihen begeben möchte: zwei, fünf, zehn und 30 Jahre. Langfristig, so heißt es unter der Abbildung, wolle man damit eine "Renditekurve für grüne Bundeswertpapiere und damit eine grüne Zinsreferenz für den Euroraum" schaffen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
USA
Traum von Gerechtigkeit
Serie: Licht an mit Maxim Biller
Langsam ist es genug, Kollegen
Wechsel- und Fernunterricht
Schulen in der Pandemie
"Je jünger, desto schlimmer"
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Zur SZ-Startseite