Interview mit Linde-Chef "Ganz klar, das Unternehmen lenke ich"

"Eine Unternehmenskultur verändern sie nicht von heute auf morgen", sagt Wolfgang Büchele. "Wir müssen die Symbiose hinbekommen zwischen Ordnung und kreativem Chaos."

(Foto: Alessandra Schellnegger)

Linde-Chef Wolfgang Büchele über die Rückkehr seines Vorgänger Reitzle und die Probleme von Gewinnprognosen.

Interview von C. Busse und K.-H. Büschemann

Es sind ungemütliche Zeiten für Wolfgang Büchele. Umsatz und Gewinn des Gasekonzerns Linde gehen zurück, es gibt Kritik am seit zwei Jahren amtierenden Vorstandschef. Jetzt kehrt auch noch Bücheles Vorgänger Wolfgang Reitzle zurück; er soll demnächst Chef des Aufsichtsrats werden.

SZ: Herr Büchele, wer führt künftig Linde, Sie oder der neue Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Reitzle?

Wolfgang Büchele: Da gibt es doch gar keinen Zweifel, ganz klar, das Unternehmen lenke ich.

Sind Sie sicher? Ihr Vorgänger Reitzle soll auf der Hauptversammlung ...