Reden wir über Geld:"Überlegen Sie sich sehr gut, wem Sie davon erzählen"

Lesezeit: 8 min

Reden wir über Geld: Der "Millionärsberater" Lutz Trabalski ist selbst überzeugter Lottospieler.

Der "Millionärsberater" Lutz Trabalski ist selbst überzeugter Lottospieler.

(Foto: Reto Klar/Funke Foto Services)

Lutz Trabalski berät Menschen, die Millionen im Lotto gewonnen haben. Ein Gespräch über die größte Gewinnsumme, dreiste Betrüger und den Grund, warum er nicht einmal die eigene Frau einweihen würde.

Interview von Bernd Kramer

Ein Fünfzigerjahre-Bau in Berlin-Wilmersdorf. Ein älterer Mann steht am Schalter im Eingang, 1000 Euro habe er gewonnen, erklärt ihm die Frau und schiebt das Formular unter der Scheibe durch, die Gewinnanforderung, einmal bitte ausfüllen mit Bankverbindung. Wer mehr gewinnt, sehr viel mehr, der bleibt in der Regel nicht am Schalter, der geht durch die Glastür eine Etage höher zu Lutz Trabalski. Trabalski, Jahrgang 1961, hat einst neben seinem Umwelttechnik-Studium bei der Berliner Lottogesellschaft gejobbt - und blieb. Heute berät er die Großgewinner. Trabalski bietet den Eckplatz eines Besprechungstisches an, rechts an der Fensterseite. Da sitzen gewöhnlich die Millionäre und Multimillionäre, die Glückskinder. "Vielleicht können Sie das dann etwas nachfühlen."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kueche praktisch
Essen und Trinken
»So breite Schubladen wie möglich«
Haushalt
Alter
"Die Erleichterung, die Dinge geregelt zu haben, ist größer als der Schmerz"
Psychologie
"Je weniger Alkohol, desto besser für Körper und Psyche"
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Johannes Wimmer
Medizin
"Ich wollte nie wieder so hilflos sein wie damals"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB