bedeckt München 30°

Leserdiskussion:Was halten Sie vom geplanten Kohleausstieg?

Das Kohlekraftwerk Boxberg und der Tagebau Reichwalde zeichnen sich vor der untergehenden Sonne ab, aufgenommen in Hamme

Betreiber von Kohlekraftwerken sollen Milliardenentschädigungen für die vorzeitige Stilllegung ihrer Anlagen bekommen.

(Foto: imago images/photothek)

Der Bundestag hat die Abschaltung aller Stein- und Braunkohlekraftwerke in Deutschland bis 2038 beschlossen - mit Hilfen von 40 Milliarden Euro. Wieder einmal zahlen nicht die Profiteure der alten Wirtschaft für deren Folgen, sondern die Allgemeinheit, kommentiert SZ-Autor Philipp Bovermann.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/frdu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite