Leserdiskussion Menschliche Interessen versus Tierwohl - was wiegt schwerer?

Betriebe würden bei einem Verbot des Kükentötens ins Ausland abwandern, warnt die Geflügelwirtschaft.

(Foto: dpa)

Millionen männliche Küken werden jährlich aus wirtschaftlichen Gründen getötet. Laut Tierschutzgesetz darf niemand einem Tier "ohne vernünftigen Grund" Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.