bedeckt München

Immobilienmarkt:Vonovia steigert Mieten um 4,2 Prozent

Vonovia in Essen

Die Sanierung im Eltingviertel in Essen ist eines der Vorzeigeprojekte von Vonovia - im Bild eine Wand aus dem Quartierbüro.

(Foto: Ina Fassbender/picture alliance)

Deutschlands größter Vermieter profitiert vom Zuzug in die Städte, niedrigen Zinsen und umstrittenen Modernisierungen.

Von Benedikt Müller, Düsseldorf

Jedes Jahr durchforsten Gutachter die knapp 350 000 Wohnungen, die Deutschlands größter Vermieter Vonovia von Kiel bis München besitzt, und schätzen deren Wert. Am Ende steht eine Zahl, die den beispiellosen Boom auf dem Wohnungsmarkt zusammenfasst: Alleine im vergangenen Jahr haben die Mietshäuser von Vonovia 4,2 Milliarden Euro an Wert gewonnen. "Es war für uns ein Rekordjahr", sagt Vorstandschef Rolf Buch bei der Bilanzvorlage am Dienstag in Düsseldorf.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Geschäftsmann gießt Windturbinen PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY GregoryxBaldwin 12100040
Deutschland
Wie die Klimawende zu schaffen wäre
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Senta Berger im Interview
"Nichts auf der Welt ist so gefährlich wie Liebe"
Frühlingswochenende - Berlin
Pandemie
Wird das ein super Sommer?
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Zur SZ-Startseite