bedeckt München 15°
vgwortpixel

Gold zu Geld:Wie viel ist Omas Schmuck wert?

Acht Karat, der Stein aus Rauchquarz: Oma Bernharda hat der Familie den Goldring hinterlassen. Doch was ist er wert?

(Foto: Natalie Neomi Isser)

Der Goldpreis steigt und steigt. Da fragt man sich: Wie viel Geld lässt sich mit Wertsachen aus dem Familiennachlass machen? Ein Selbstversuch mit einem Erbstück.

"Damit kann ich Sie von Pontius zu Pilatus schicken. So einen Ring will doch keiner haben." Diese Ansage sitzt. Und was hätte Oma Bernharda wohl dazu gesagt? Die Redewendung von Pontius zu Pilatus verheißt ja nichts Gutes. Sie will einem klarmachen: Wohin man auch geht, man wird nichts erreichen. Aber hat der Antiquitätenhändler auch recht? Ist der Ring, der Oma Berni so viel bedeutet hat, nichts als wertlose "Kleinkunst", wie er es nennt? Das soll ein Selbstversuch in München erst zeigen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Familie
"Ich bin der Erlaube-Papa, sie die Verbots-Mama"
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Psychologie
Die dunkle Seite der Empathie
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"
Zur SZ-Startseite