bedeckt München 21°

Ernährung:Die neue Gluten-Verträglichkeit

"Die Revolution ist zu groß für unsere Wissenschaftler." Carmen Lamacchia.

(Foto: OH)

Die italienische Forscherin Carmen Lamacchia hat eine Lösung gefunden, Gluten verträglich zu machen. Der Glutenfrei-Branche passt das absolut nicht.

Eine Frau aus dem Süden Italiens, Mutter von drei Kindern, Forscherin an einer kleinen Provinz-Universität am Stiefelabsatz, ohne Gönner, ohne Einfluss - Carmen Lamacchia ist eine Außenseiterin im italienischen Wissenschaftsbetrieb. Eine Niete, sagt sie lachend. Doch die 44-Jährige schickt sich an, mit einer bahnbrechenden Entdeckung weltweit das lukrative Geschäft mit glutenfreien Lebensmitteln aufzumischen.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Wohnen in München
Vermieten zum Oktoberfest
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
SZ-Magazin
»Mit dem richtigen Kissen können wir loslassen«
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"