bedeckt München 24°

Energieversorgung:Neuer Chef für Uniper

Andreas Schierenbeck wird Vorstandsvorsitzender des Energieversorgers Uniper. Zum 1. Juni soll er Klaus Schäfer nachfolgen. Schäfer hatte sich zunächst gegen den Einstieg des Großaktionärs Fortum aus Finnland gewehrt und später auf der Selbstständigkeit von Uniper beharrt. Investoren kritisierten diese Haltung. Derzeit suchen der M-Dax-Konzern und Fortum einen Weg für die künftige Zusammenarbeit. Der an Krebs erkrankte Schäfer wollte diesen Kurs nicht unterstützen. Schierenbeck soll das Verhältnis zu den Finnen wohl neu ordnen. Er war Chef des Aufzuggeschäfts von Thyssenkrupp bis er 2018 überraschend gehen musste: Seine Sparte war zwar die profitabelste des Konzerns, im Vergleich zum Wettbewerb reichten dem Vorstand die Zahlen immer noch nicht.

© SZ vom 03.05.2019 / BEEN

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite