Geldanlage:Wie lässt sich am besten sparen?

Lesezeit: 4 min

Laptop

Gerade bei kleinen monatlichen Sparsummen sollten Anleger klug vorgehen.

(Foto: Christine Hume/ Unsplash)

Viele Menschen legen regelmäßig Beträge in Fonds an. Doch wie geht man am besten vor? Und welche Bank ist besonders günstig? Der große Depot-Test.

Von Victor Gojdka

Es war ein kleines Sternchen, das vielen Fondssparern eine Zeitenwende ankündigte. Für Sparpläne müssten Kunden der Onvista-Bank künftig einen Euro abdrücken, verkündet der Satz dahinter in hellgrauen Lettern und winziger Schrift. Ein Euro pro Sparrate? Das klingt nicht viel. Doch in Wirklichkeit ist es ein Dammbruch, der nicht nur Onvista-Kunden etwas angeht. Sondern alle Anleger, die regelmäßig in Indexfonds investieren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Young woman sitting by a beach at sunset in winter; alles liebe
Liebeskummer
"Wir können unseren Herzschmerz abschwächen"
Planetare Grenzen
Wann ist Weltuntergang?
Depressive junge Frau abhängig von Medikamenten PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xMarcusxB
Familie und Partnerschaft
Das Monster in mir
Mandy Mangler
Intimgesundheit
"Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB