Autounfall:Gegen Baum geprallt: Großvater und Enkelin schwer verletzt

Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt. (Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

Anklam (dpa/mv) - Ein Autofahrer und seine 14-jährige Enkelin sind nahe Anklam (Vorpommern-Greifswald) gegen einen Baum geprallt und schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge kam der 76-Jährige nach rechts von der Straße ab, fuhr mehr als 30 Meter über den Grünstreifen und prallte dann gegen den am Straßenrand stehenden Baum. Durch den Aufprall sei der Wagen zurück auf die Fahrbahn geschleudert worden.

Der Großvater und seine Enkelin kamen schwer verletzt in Krankenhäuser. Hinweise auf ein Fremdverschulden oder eine Fahruntüchtigkeit des Mannes lägen nicht vor, hieß es. Die Bundesstraße 199 zwischen Görke und Postlow sei für rund zwei Stunden gesperrt worden. Den Angaben zufolge waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt, die örtliche Feuerwehr und zwei Streifenwagen an dem Einsatz beteiligt.

© dpa-infocom, dpa:230330-99-153611/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: