bedeckt München
vgwortpixel

Autoclub:ADAC aus Bieterverfahren für Nürburgring ausgeschlossen

Nürburgring

Nürburgring: ADAC kauft nicht

(Foto: dpa)

Hat der Autoclub zu wenig geboten? Der ADAC kann den Nürburgring nicht kaufen. Dem Verkäufer macht der Autoclub schwere Vorwürfe.

Wer kauft den Nürburgring? Die traditionsreiche Rennstrecke in der Eifel steht nach ihrer Insolvenz seit dem Frühsommer zum Verkauf. Der ADAC interessierte sich für die Strecke.

Doch daraus wird nichts: Der Autofahrerclub ADAC ist aus dem Bieterverfahren für den Nürburgring ausgeschlossen worden. Das Angebot sei "als zu niedrig angesehen" worden, sagte ADAC-Präsident Peter Meyer der Bild. Er sei darüber "sehr irritiert". Der ADAC habe für die Rennstrecke in der Eifel im mittleren zweistelligen Millionenbereich geboten.

Die Nürburgring GmbH, nahezu komplett im Besitz des Landes Rheinland-Pfalz, hatte im Juli 2012 Insolvenz angemeldet. Zum Projekt "Erlebnisregion Nürburgring" gehört auch ein Freizeitpark.

Meyer kritisierte die mit dem Bieterverfahren beauftragten Parteien. Ihnen gehe es offenbar um "kurzfristige Gewinnmaximierung, ohne an die Folgen für die Menschen in der Region zu denken", sagte er der Zeitung. Für den ADAC sei der Nürburgring "legendär, ein automobiles Kulturgut". Motorsport am Ring müsse auch in Zukunft zu finanziell vernünftigen Konditionen möglich sein.