bedeckt München 11°

Auktion - Hamburg:Apollo-Mondbrief wird versteigert: brachte Astronauten Pech

Hamburg (dpa/lno) - Ein heimlich von Astronauten der Apollo-15-Mondmission mitgenommener Brief wird am Freitag kommender Woche in Hamburg versteigert. Die drei Astronauten hatten 1971 Dutzende frankierte Briefe ohne Genehmigung der Raumfahrtbehörde Nasa gegen Bezahlung mit zum Mond und wieder zurück zur Erde genommen. Ein deutsch-amerikanischer Händler soll den Deal damals eingefädelt und die Briefe an ein Briefmarkenunternehmen in Baden-Württemberg verkauft haben. Die drei Astronauten durften nach Bekanntwerden des Geschäfts nicht an der nächsten Mondmission teilnehmen.

Einer der Briefe wird nun bei Auction Galleries in Hamburg versteigert, wie das Auktionshaus am Freitag mitteilte. Der Brief sei am Tag des Starts im Kennedy Space Center in Florida gestempelt worden. Bei der Rückkehr sei der Brief mit dem Stempel des Bergungsschiffes versehen und von jedem der drei Astronauten signiert worden. Ausgerufen sind 7500 Euro.

Im März war ein Mondbrief vom Auktionshaus Eppli in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart für 22 000 Euro angeboten worden. Ein Käufer hatte sich aber für diesen Preis nicht gefunden.

Zur SZ-Startseite