Georg Schlagbauer bei Weißwurstprüfung der Münchner Metzger-Innung, 2013
Wiesn-Stadtrat

Ein Prosit auf die Prioritäten

Wer in München was werden will, braucht einen ganz bestimmen Job: den als Wiesn-Stadtrat. Schließlich halten manche das Oktoberfest für das wichtigste politische Ereignis der Stadt. Den Posten hat sich jetzt die CSU gesichert.

Eine Kolumne von Silke Lode

Urteilverkündung Steuerprozess gegen Sepp Krätz
Andechser am Dom

Krätz darf weitermachen

Etappensieg gegen die Stadt: Sepp Krätz muss sein Lokal Andechser am Dom nun doch nicht zum 1. Juni schließen. In einem Eilverfahren hatte der verurteilte Steuerhinterzieher gegen die Anordnung geklagt - doch das endgültige Urteil ist noch nicht gefallen.

Schiiten begehen Aschura-Fest

Dutzende Tote bei Anschlägen auf irakische Pilger

Die Sicherheitsvorkehrungen waren hoch. Trotzdem ist es mehreren Attentätern gelungen, während des Aschura-Festes im Irak Anschläge auf schiitische Pilger zu verüben. Dabei sind mehr als 60 Menschen ums Leben gekommen.

Oberschleißheim

Zwei Tote nach Bluttat in Wohnung

In einer Wohnung in Oberschleißheim sind zwei Tote gefunden worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll es sich um ein Ehepaar gehandelt haben.

Von Susi Wimmer

Anschläge im Irak

Terroristen töten mehr als 50 Menschen

Die Gewalt im Irak nimmt massiv zu: Nun explodierten bei einer Beerdigung in Bagdad hintereinander drei Sprengsätze. In anderen Landesteilen wurden Sicherheitskräfte angegriffen. Mindestens 57 Menschen starben.

Baden-Württemberg

Tornado verwüstet Kinderzeltlager

Fünf Schwerverletzte, Knochenbrüche, Kinder unter Schock: Ein Wirbelsturm ist in Baden-Württemberg über einen Campingplatz hinweggezogen und hat ein Zeltlager verwüstet. 27 Menschen wurden verletzt.

Baden-Württemberg

Mehrere Kinder durch Windhose verletzt

Jähes Ende eines Zeltlagers: Zahlreiche Kinder und deren Betreuer werden verletzt, als ein Unwetter über einen Campingplatz in Baden-Württemberg hinwegfegt. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren Hunderttausend Euro.

Blast in Karbala
Politicker
Irak

Mehr als 40 Tote bei Anschlägen

Bei einer Anschlagsserie sind im Irak mindestens 43 Menschen ums Leben gekommen.

Nach starken Regenfällen

Tourist sitzt auf Isarinsel fest

Er übernachtete in einem Zelt, doch dann stieg das Wasser stark an: Ein 35-jähriger Tscheche ist auf einer Isarinsel gefangen gewesen.

Südwest-China

80 Menschen sterben bei Doppel-Erdbeben

Bei den beiden Erdstößen vom Freitag sind in China neuen Behördenangaben zufolge mindestens 80 Menschen ums Leben gekommen. Die Zahl der Toten könnte noch weiter steigen - viele Orte in der Bergregion sind wegen zerstörter Straßen nur schwer zugänglich.

Polizei
Lenggries

Vater und Sohn von Isar-Insel gerettet

Die beiden Müncher werden beim Campen von starken Regenfällen überrascht und müssen mit einem Schlauchboot gerettet werden. Der Ausflug hat für den Vater ein Nachspiel.

Pk der Wiesnwirte
Wirte zahlen zu wenig

Mit der Wiesn in die Miesen

Während die Wirte mehr und mehr Bier verkaufen, macht München seit Jahren Verluste mit dem Oktoberfest. Denn: Die Wiesn ist offenbar ein echtes Schnäppchen. Zumindest für Wirte und Schausteller. Sie zahlen nur wenig Pacht.

Von Dominik Hutter

Unwetter am Chiemsee

Festivalbesucher in Sicherheit gebracht

Hunderte Besucher des Chiemsee-Reggae-Summers sind wegen eines Unwetters in Sicherheit gebracht worden. Sie mussten mehrere Stunden in einer Reithalle ausharren, bis Gewitter und Regen vorüber waren.

Oktoberfest, München, Bierzelt, Reservierung
Reservierungen auf dem Oktoberfest

Wie man einen Tisch auf der Wiesn bekommt

Alle wollen auf das Oktoberfest - doch irgendwann ist das Bierzelt voll. Doch auch wer es mit einer Reservierung versucht, hat nicht immer Glück. Denn die Plätze sind begehrt.

-
Iran

Mehr als 250 Tote bei Erdbeben

Bei den schweren Erdbeben in Iran sind mindestens 250 Menschen getötet worden, mehr als 1800 wurden verletzt. Rettungstrupps suchen fieberhaft nach Überlebenden, ganze Dörfer sind von der Außenwelt abgeschnitten.

Social protest leader Daphne Leef arrested in protest in Tel Aviv
Soziale Unruhen in Israel

85 Festnahmen bei Protesten in Tel Aviv

Sie sollen Straßenblockaden errichtet und sich gewaltsame Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert haben: In Tel Aviv sind 85 Menschen festgenommen worden, nachdem eine zunächst friedliche Demonstration in Gewalt umschlug. Die Streitpunkte: soziale Ungleichheit - und natürlich die Zelte.

Tahrir-Platz in Kairo

Es brennt wieder

Wieder Ausschreitungen am Tahrir-Platz in Kairo: In der ägyptischen Hauptstadt lieferten sich am Tag nach den Massenprotesten gegen den Militärrat mehrere tausend Demonstranten und Polizisten heftige Straßenschlachten. Die Demonstranten fordern, dass der Militärrat bis zum kommenden Frühjahr die Macht an die Zivilisten übergibt.

Ostsee-Pipeline Nord Stream geht in Betrieb
Energiepolitik

Das Rohr zum Westen

Ob Ostsee-Pipeline oder Kraftwerke in Deutschland: Der Kreml orientiert sich wieder stärker nach Westeuropa. Für Europas Energiemarkt ist die russische Strategie Gefahr und Chance zugleich.

Ein Kommentar von Markus Balser

13-Jähriger vier Tage nach Erdbeben in der Türkei gerettet
Erdbebenopfer in der Türkei

13-Jähriger nach vier Tagen gerettet

108 Stunden im Schutt eines eingestürzten Hauses: Im türkischen Erdbebengebiet ist ein 13 Jahre alter Junge lebend geborgen worden. Wenige Stunden zuvor konnten die Helfer bereits zwei junge Männer aus den Trümmern ziehen. Doch die Hoffnung, noch weitere Überlebende zu finden, schwindet - die Rettungskräfte kämpfen mit Schnee und Kälte.

Death Toll Over 400 Following Magnitude 7.3 Earthquake
Nach Erdbeben

Türkei bittet Ausland um Hilfe

Wegen der schleppenden Versorgung der Erdbebenopfer haben türkische Behörden Unterstützung aus dem Ausland angefordert - selbst Israel soll helfen. Aus den Trümmern im Osten den Landes wurden inzwischen mehr als 450 Tote geborgen, doch immer wieder finden Rettungskräfte auch Überlebende.

Ex-Soldat vor Gericht
Nach tödlichem Schießunfall in Afghanistan

Ex-Soldat bestreitet Fahrlässigkeit

In Gera steht ein junger Ex-Soldat vor Gericht, der 2010 einen Kameraden in Afghanistan erschoss - versehentlich und wegen technischer Probleme seiner Waffe, wie der Angeklagte nun beteuert. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm jedoch Fahrlässigkeit und schweren Ungehorsam vor: Er habe beim Herumspielen mit der Waffe auf den Kopf des Opfers gezielt.

Oktoberfest 2011 - Celebrity Sighting - Day 3
Live-Blog vom Oktoberfest

Männer müssen draußen bleiben

Auf der Damenwiesn von Mietwagenkönigin Regine Sixt übt sich die weibliche Wiesnprominenz im Dauerlächeln. Selbst Claudia Effenberg kommt allein. Vor dem Zelt geht es frostig zu - manch einer greift deshalb sogar schon zum Bärenkostüm. Der dritte Tag.

Der Blog von der Wiesn. Es berichteten Tobias Dorfer, Anna Fischhaber und Simon Leonhardt

Standkonzert der Wiesn-Kapellen
Live-Blog vom Oktoberfest

Halbzeit-Rausch

Zeit für eine erste Bilanz: Etwa 3,5 Millionen Menschen waren bislang auf dem Oktoberfest. Kein Wunder, dass die Zelte schon am Morgen dicht sind. Die ersten schlafen ihren Rausch am Fuße der Bavaria aus - ein Besucher aus England hatte sich indes ein gefährlicheres Plätzchen ausgesucht.

Von der Theresienwiese berichtete Simon Leonhardt

Gondel-Unfall am Tegelberg
Seilbahn-Unglück im Allgäu

Eingeschlossene Gondel-Insassen nach 18 Stunden gerettet

Stundenlang mussten sie in Angst und Ungewissheit ausharren, jetzt spüren sie wieder festen Boden unter den Füßen: Nach einem Seilbahnunfall nahe dem Schloss Neuschwanstein im Allgäu haben Rettungskräfte 20 Menschen mit einem Hubschrauber geborgen. Die Touristen und der Gondelführer hatten die ganze Nacht in der Gondel verbracht.

Rauchverbot in Bayern
Rauchverbot

Zigarettenpause vor dem Zelt

Das Erdinger Herbstfest soll als Testlauf für das absolute Rauchverbot dienen. Doch die Wirte haben noch mit einigen Problemen zu kämpfen.

Von Antonia Steiger