IT-Experten zur Wada-Attacke

"Propaganda"

Bislang war die Gruppe, die sich zum Daten-Angriff bekennt, mit klassischer Cyber-Spionage befasst. Ihre Ziele lagen eher im Bereich des Militärs. Das ist nun anders.

Von Hakan Tanriverdi

'Enter Password' - Hacker
IT-Sicherheit

"1-2-3-4-5-6 ist kein gutes Passwort"

Ein Gespräch mit dem Sicherheitsexperten Candid Wüest über die vielfältigen Bedrohungen, Tricks und Maschen im Internet. Oft funktionieren die auch ohne Viren.

Von Helmut Martin-Jung

Mozilla Firefox Blocks Adobe Flash Due To Security Issue
Sicherheitslücke

Der Flash Player ist unsicher - und Adobe lässt sich zwei Tage Zeit fürs Update

Bis die kritische Sicherheitslücke geschlossen wird, sollten Nutzer den Flash Player deaktivieren oder gleich ganz deinstallieren.

Netflix

Da schaut einer heimlich mit

Für 25 Cent werden online Zugangsdaten für Streamingdienste verkauft. Die Konto-Inhaber merken oft nicht einmal, was passiert.

Von Sara Weber

Taylor Schilling; Laura Prepon
Streaming

Wie der Schwarzmarkt für Netflix-Accounts funktioniert

Für 25 Cent werden online Zugangsdaten für Streamingdienste verkauft. Die rechtmäßigen Account-Inhaber merken oft nicht einmal, dass andere Serienjunkies heimlich mitschauen.

Von Sara Weber

Virtuelle Erpressung

Wie Hacker Ihre Daten kidnappen können

Online-Erpresser verschlüsseln Computer und verlangen für das Entsperren Lösegeld.

Von Helmut Martin-Jung

Android Security Hole Found By Researcher
Fragen und Antworten
Fast eine Milliarde Smartphones bedroht

"Die Mutter aller Android-Schwachstellen"

Durch eine Sicherheitslücke in Android lassen sich rund 950 Millionen Smartphones in Wanzen verwandeln. Was Sie über "Stagefright" wissen müssen - und wie Sie sich schützen können.

Von Caspar von Au und Simon Hurtz

Illustration Internet der Dinge
IT-Sicherheit

Wie gefährlich Hacker wirklich sind

Apps im Auto, Wlan im Flugzeug, vernetzte Krankenhäuser und ferngesteuerte Smart Homes - die Digitalisierung macht den Alltag hackbar. Wie realistisch sind solche Angriffe? Ein Faktencheck.

Von SZ-Autoren

Heimvernetzung

Am Anfang der Lernkurve

Inzwischen lassen sich zu Hause schon eine Menge Dinge problemlos digital fernsteuern. In puncto Sicherheit müssen die Hersteller allerdings noch eine ganze Menge nachbessern.

Von Franziska Schwarz

Geheimdienste

NSA und GCHQ haben es auf Antivirus-Firmen abgesehen

Seit Jahren versuchen der amerikanische Geheimdienst NSA und sein britisches Pendant Antivirus-Firmen zu infiltrieren. Das geht aus Dokumenten des Whistleblowers Edward Snowden hervor.

Woman walks in the European state-of-the-art store of German electronics retailer Media-Saturn in Ingolstadt
Handel

Die Lust am echten Geschäft

Verkehrte Welten: Online-Händler eröffnen in den Städten plötzlich eigene Shops, die Betreiber stationärer Geschäfte hingegen rüsten elektronisch auf: Alle experimentieren - und das kostet richtig viel Geld.

Von Helmut Martin-Jung

3,2 Millionen Computer

Europäische Polizei legt weltweites Botnetz still

Erfolg im Kampf gegen die Cyberkriminalität: Das Bundeskriminalamt hat gemeinsam mit Europol ein Botnetz aus mehr als drei Millionen angeschlossenen Rechnern stillgelegt. Der Ermittlungserfolg ist auch mehreren Tech-Unternehmen zu verdanken.

Späh-Alarm im Bundeskanzleramt
Trojaner "Regin"

Regierung dementiert Gefährdung von Computern im Kanzleramt

Aufregung um einen möglichen Späh-Alarm: Im Kanzleramt ist offenbar die hochkomplexe Überwachungssoftware "Regin" entdeckt worden, hinter der Geheimdienste wie die NSA stecken sollen. Die Regierung gibt Entwarnung - die Computersysteme des Amtes seien nicht infiziert worden.

e-Mail
Unerwünschte E-Mails

Fünf Tipps gegen die Spamflut

Ein unbedachter Klick auf den Link in einer E-Mail - schon kann man zum Opfer von Online-Kriminellen werden. Wie man gefährliche E-Post erkennt und wie man seinen Rechner davor schützt.

Von Helmut Martin-Jung

Datenschutz

Sicher surfen im Urlaub

Notebook, Smartphone, Tablet: Längst gehört Technik ins Reisegepäck wie die Badehose. Wer sein Smartphone im Urlaub nicht abschaltet, sollte auch den Schutz seiner Daten nicht vernachlässigen. Wichtige Tipps im Überblick.

Von Varinia Bernau

How Hacker Sleuths Found Zhang Changhe in Trail From Myrtle Beach to China
IT-Sicherheit

"Antivirensoftware ist tot"

Fast jeder hat einen Virenscanner auf seinem Rechner installiert. Doch wie nützlich sind die tatsächlich? Der Vizepräsident von Symantec verblüfft mit einem Statement und fordert eine neue Strategie beim Kampf gegen schädliche Programme.

Von Mirjam Hauck

Key Speakers At The Microsoft Build Developer 2014 Conference
Sicherheit im Internet

Nerv mich nicht!

Ständig mault der Virenscanner, ewig läuft das Windows-Update: Internetsicherheit ist mühsam. Doch Ahnungslosigkeit und Bequemlichkeit sind keine Entschuldigung.

Von Robert Gast

Malware-Netz abgeschaltet

So werden Sie den DNS-Changer los

Jetzt ist endgültig Schluss. Das FBI hat in der Nacht zum Montag das DNS-Changer-Netz abgeschaltet. Wer seit heute nicht mehr wie gewohnt im Netz surfen kann, muss die Schadsoftware nun entfernen. Mit den richtigen Werkzeugen ist das kein Problem.

Schadsoftware

Endlosdruck-Trojaner treibt Firmen zur Verzweiflung

Der Traum jedes Papierverkäufers: Ein Trojaner reißt die Kontrolle von Firmendruckern an sich - und startet Massen-Druckaufträge in Unternehmen weltweit.

Themenpaket Computer & Cyberspace: Cyberkriegsfuehrung birgt das Risiko eines Bumerangeffekts
Spionage-Software

Flame erhält Lösch-Befehl

Ein Schadprogramm begeht Selbstmord: Das jüngst entdeckte Computervirus Flame beginnt offenbar, sich selbst zu löschen. Dies könnte wichtige Untersuchungen erschweren.

Computerviren

Religiöse Seiten gefährlicher als Porno-Seiten

Wer im Netz religiöse Websites ansurft, gefährdet seinen Rechner stärker als der gewöhnliche Internet-Porno-Konsument. Laut einer Studie lauern Computerviren dreimal häufiger auf Glaubens- als auf Sexseiten.

Nach gescheitertem Erpressungsversuch

Hacker veröffentlichen Symantec-Quellcode

50.000 Dollar Lösegeld forderten unbekannte Hacker für den gestohlenen Quellcode einer Fernsteuerungs-Software. Hersteller Symantec weigerte sich zu zahlen - nun steht der Programmcode im Netz.

Internetsicherheit
Neues Virus "Duqu"

Nachfolger von Stuxnet späht Unternehmen aus

Auf Computern in Europa ist ein Nachfolger des berüchtigten Computerwurms Stuxnet entdeckt worden. Die neue Software, die den Namen "Duqu" bekommen hat, ist ein Trojaner, der Industrieanlagen ausspionieren soll. Stecken wieder Geheimdienste dahinter?

Facebook: Einsteiger-Tipps für die Weitersag-Maschine
Gefahr durch Hacker-Angriffe

Wie Nutzer ihr Smartphone sicher machen

Nicht nur Computer sind das Ziel von Hacker-Angriffen, auch die neuen Smartphones und Tablets geraten immer stärker ins Visier der Cyber-Kriminellen. Ein Betriebssystem gilt als besonders gefährdet.

Neues Fenster zur Browser-Welt - Ausprobieren kann sich lohnen
Sichere Browser-Software

Surfen in der Box

Wer verhindern will, dass über den Browser Schadsoftware auf den Rechner gelangt, kann jetzt auf ein neues Tool zurückgreifen: Das Prinzip der kostenlosen Software ist verblüffend einfach.