Polizeiruf 110: Grenzgänger
"Polizeiruf 110" in Brandenburg

Nichts geblickt

Der erste "Polizeiruf" des RBB ohne Polizeihauptmeister Horst Krause: ein Krimi, der sich für klüger hält, als er ist.

TV-Kritik von David Denk

Birgit Minichmayr über

Kontrolle

Sie kann alles, neuerdings sogar Hackerin: Die Schauspielerin über sich, ihre Rollen und ihren Hang zur Selbstdisziplin.

Interview von Christian Mayer

Nemesis
TV-Kritik
"Nemesis" in der ARD

Im einsamen Haus

Die ARD zeigt mit "Nemesis" den letzten gemeinsamen Film der beiden viel zu früh verstorbenen Schauspieler Susanne Lothar und Ulrich Mühe. Das Beziehungsdrama mit Krimielementen löst nicht nur Beklemmungen aus, sondern quält beim Zusehen.

Von Christine Dössel

Szene aus "Staub auf unseren Herzen"
"Staub auf unseren Herzen" im Kino

Mit 30 in die Pubertät

Kathi wird von ihrer Mutter ständig drangsaliert und muss einen Weg finden, sich zu emanzipieren. Hanna Doose hat einen bestechenden Film über eine junge Schauspielerin erschaffen, die nach der passenden Rolle sucht - vor der Kamera und im Leben.

Von Philipp Stadelmaier

Kinostarts - 'Mavericks' 9 Bilder
Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche

Alle gegen Django

Nein, es kommt in dieser Woche nicht nur Tarantinos "Django Unchained" ins Kino. Auch anderswo fließt Blut - mal mit einer glänzenden Pornoqueen a. D., mal in schönster Splatter-Tradition. Außerdem faszinieren in "Mavericks" die ganz großen Surfwellen und die verstorbene Susanne Lothar hinterlässt in einer ihrer letzten Rollen "Staub auf unseren Herzen".

Rezensionen ausgewählter Filme. Von den SZ-Kritikern.

IFA 1979 19 Bilder
Medienfavoriten 2012

Gefällt mir

Vergessen wir mal die ewige Jagd nach der besten Einschaltquote, die neue Rundfunkgebühr und all die Insolvenzen: SZ-Autoren über ihre Lieblinge im Radio, im Fernsehen, auf Papier und im Digitalen.

Kinostarts - 'Dicke Mädchen' 9 Bilder
Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche

Phantastische Zeiten

Ein Mutter-Engel wacht über ein dickes Pärchen und Jesus und Krishna treten zum Duell an. Diese Kinowoche erzählt von Liebe, Feen, sechs verschiedenen Zeitzonen und noch ganz anderen phantastischen Dingen.

Rezensionen ausgewählter Filme. Von den SZ-Kritikern.

8 Bilder
Deutsche Nominierungen für den Oscar 2013

Mit der DDR Staat machen

Faszination Diktatur: Den letzten Auslandsoscar für Deutschland holte Florian Henckel von Donnersmarck mit dem Stasi-Film "Das Leben der Anderen". 2013 bewerben sich acht deutsche Filme und wieder ist die autoritäre Vergangenheit des Landes das vorrangige Thema. Welchen Film sollten die Experten für Los Angeles vorschlagen?

Die Kandidaten in Bildern

Schauspielerin Susanne Lothar ist tot
Zum Tode von Schauspielerin Susanne Lothar

Wie eine Schneekönigin

Sie konnte ihren Blick arktisch erstarren lassen, gefroren in Hass, Zorn und Leid und war doch durchlässig für den Schmerz wie keine andere. Nun ist die Ausnahmeschauspielerin Susanne Lothar gestorben, mit 51 - ein Schock.

Ein Nachruf von Christine Dössel

Schauspielerin Susanne Lothar tot 10 Bilder
Zum Tod der Schauspielerin Susanne Lothar

Bezaubernd und erschreckend

Sie hatte "bezauberndes komödiantisches Talent" und galt zugleich als "Extremschauspielerin mit sanften Mitteln". Auf der Theaterbühne wie vor der Kamera war Susanne Lothar unverwechselbar. Nun ist die Schauspielerin mit 51 Jahren verstorben.

Ein Nachruf in Bildern.

Susanne Lothar ist tot
Schauspielerin Susanne Lothar ist tot

Frau für extreme Rollen

Die Schauspielerin Susanne Lothar ist im Alter von 51 Jahren gestorben. Bekannt wurde Lothar unter anderem durch ihre Bühnenauftritte unter Regisseur Peter Zadek. Für Michael Haneke spielte sie in "Funny Games" und "Das weiße Band". Die Umstände ihres Todes sind unklar.

30. Münchner Filmfest

Wenn einem das Leben um die Ohren fliegt

Zwischen mütterlicher Tyrannei und Freundschaft am Meer: Die neuen deutschen Filme und Fernsehfilme zeigen, wie wichtig Herkunft ist. Auch bei Filmfestivals.

Von Rainer Gansera

Unterwegs - On the Road 12 Bilder
Tipps für das Filmfest München

Trips zu Spaß, Sex und Sehnsucht

Ein bekannter Autor dreht einen Film, der ziemlich sexistisch ist, Walter Salles wagt sich als erster an die Verfilmung von Kerouacs "Unterwegs - On the Road" und ein Beitrag beweist, dass deutsche Filme auch lustig sein können: Das Münchner Filmfest beginnt - und auch Johnny Depp ist mit "The Rum Diary" dabei.

Regisseur Thomas Langhoff gestorben
Thomas Langhoff ist tot

Ost-West-Legende des Theaters

Thomas Langhoff gehörte zu den wichtigsten Regisseuren im deutschsprachigen Raum: Nun ist er im Alter von 73 Jahren gestorben. Ein Rückblick auf ein Leben, das deutsche Theatergeschichte schrieb.

Probe der Uraufführung von "S"
Stadelmaier: Parket, Reihe 6, Mitte

Gegen die vielen Nackten

Gerhard Stadelmaier, langjähriger Theaterkritiker der FAZ, will in etwa hundert alten Kritiken seine Geschichte des Theaters erzählen. Leider ist das Buch weniger geworden als die Summe seiner Teile.

Von Burkhard Müller

Peter Zadek, dpa
Peter Zadek: Die Wanderjahre

Kränkelnd und gekränkt

Es ist nicht leicht, ein Gott zu sein: Im dritten Teil seiner Biographie erzählt Peter Zadek von der die Liebe zu seinen Schauspielern.

Von Christine Dössel

Funny Games US, Warner Independent Pictures
Haneke-Remake von "Funny Games"

Folter, die zweite

Er will die Medien kritisieren und die Menschen provozieren. Dazu kopiert Michael Haneke sich selbst und bringt sein Gewalt-Experiment "Funny Games US" ins Kino.

Von Gabriela Herpell

fleisch ist mein gemüse kino ddp
Neu im Kino: "Fleisch ist mein Gemüse"

Da klatschen die Apachen

Postpubertäre Not mit Musik: Aus Heinz Strunks Bestseller über die hochnotpeinliche Vorstadtjugend ist tatsächlich ein Film ohne Häme geworden.

Von Doris Kuhn

Peter Zadek dpa
Zum Tod von Peter Zadek

Vom wilden Ufer

Er war der frechste und der hellste Kindskopf des Theaters: Zum Tod des großen, unverfrorenen Bühnen-Anarchisten Peter Zadek

Ein Nachruf von Christine Dössel

Erna Baumbauer; dpa
Zum Tod von Erna Baumbauer

Dame im Hintergrund

Erna Baumbauer war die "Königin von Bayern", die erste deutsche Schauspielagentin überhaupt. Ein Oscar-prämierter Film wäre ohne ihr Zutun gar nicht gedreht worden. Ein Nachruf.

Von Christine Dössel

Ulrich Mühe
Zum Tode von Ulrich Mühe

Ein anderes Leben

Die Stasi wurde zum späten Thema des brillanten Schauspielers Ulrich Mühe, der von Deutschland alles kannte: Den Traum der DDR und die Lust am Markt der gewendeten Republik.

Von Hans-Jürgen Jakobs

Deutscher Filmpreis, Lola, Berlin 12 Bilder
Bundesfilmpreis

Lächeln für Lola

Der favorisierte Film "Das weiße Band" ist der große Gewinner des Deutschen Filmpreises. Zehn "Lolas" räumte das Werk von Regisseur Haneke ab - und wie immer war die Gala eine Gelegenheit für den großen Auftritt.

Lola, dpa 18 Bilder
Filmpreis-Nominierte

Lola tanzt

Der deutsche Oscar ist ein Mädchen: Am Freitagabend wird in Berlin zum 60. Mal die Goldene Lola verliehen - es gibt einen oscargeprüften Favoriten. Die Nominierten in Bildern.

Von Katharina Riehl

das weiße band kino
Im Kino: Das weiße Band

Im Dorf der Verdammten

Küss die Hand, Herr Vater: Cannes-Gewinner Michael Haneke zeigt in seinem Film "Das weiße Band", wie unter Demütigung Fundamentalismus und Terror entstehen.

Von Fritz Göttler

Peter Zadek 10 Bilder
Zadek: Chronologie der Provokation

Nackte Theatersachen

Blutig, nackt und obszön waren seine Inszenierungen, Provokation hielt ihn jung. Das Werk des verstorbenen Peter Zadek in Bildern.