Anschlag in Ansbach
Straftäter

Schuld oder Schicksal

Schreckliche Taten wie die von München und Ansbach führen zu der Frage: Ist ein Mensch "schuld" an dem, was aus seinem Leben wird?

Rezension von Martin Hagenmaier

Oberlandesgericht

Anwalt will Wepper-Ehefrau den Mund verbieten

Medienanwalt Michael Scheele streitet mit Schauspieler-Ehefrau Angela Wepper wegen eines fragwürdigen Aktienpaketes - und sieht sich einer "Rufmordkampagne" ausgesetzt.

Von Ekkehard Müller-Jentsch

Prozess gegen "Bild"

Corinna Drews streitet um ein altes Nacktfoto

Wegen der Veröffentlichung einer erotischen Aufnahme verlangt Corinna Drews eine hohe Entschädigung - die Bild-Zeitung hat schon einmal gegen die Ex von Schlagersänger Jürgen Drews verloren.

Von Ekkehard Müller-Jentsch

Landgericht München I

Vorläufiges Ende einer Freundschaft

Medienanwalt Scheele soll an Angela Wepper 60 000 Euro zahlen

Von Ekkehard Müller-jentsch

Streit um 125 000 Euro

Aktienhandel vor Gericht

Angela Wepper verklagt Medienanwalt Michael Scheele

Von Ekkehard Müller-Jentsch

Streit ums Rauchverbot

Geschlossene Gesellschaft

Darf ein Wirt spontan eine geschlossene Gesellschaft ausrufen und seinen Gästen damit das Rauchen erlauben? Der Mann findet: Ja. Und kämpft dafür vor Gericht.

Von Julia Bergmann, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck

Geschlossene Gesellschaft

Wirt klagt gegen Strafe für Umgehung des Rauchverbots

Von Julia Bergmann, Fürstenfeldbruck

Nach Rüstungsdeal mit Saudi-Arabien

Gefeuerter Manager verklagt EADS

Ein EADS-Manager zieht einen millionenschweren Auftrag der saudi-arabischen Luftwaffe an Land und wird dann rausgeschmissen. Gibt es einen Zusammenhang? Ja, findet der Mann, und klagt gegen die Kündigung. Seine Chancen stehen gut.

Von Ekkehard Müller-Jentsch

Busunglück in Trudering, 1994
20. Jahrestag des Truderinger Busunglücks

Plötzlich tut sich die Erde auf

Innerhalb weniger Sekunden verwandelte sich die Straße in einen Krater - und der Bus brach ein. An diesem Samstag jährt sich das Busunglück von Trudering zum 20. Mal. Drei Menschen kamen dabei ums Leben, 36 wurden verletzt.

Von Tilman Schröter

Prozess in München

Schmerzen statt Falten

Sie ließ in einem Lehrfilm für Ärzte ein neues Präparat zur Falten-Behandlung an sich vorführen. Seitdem leidet Schauspielerin Sylvie Engelmann an den Folgen - und verklagt nun den Pharmakonzern.

Von Ekkehard Müller-Jentsch

PREMIERE BEATLES-MUSICAL
Seebühne am Chiemsee

Vorhang auf für die nächste Klage

Glanz sollte die Seebühne in Prien am Chiemsee in die Provinz bringen, doch längst sind die Stars auf und davon. Jetzt haben die Juristen viel Arbeit - vor allem mit dem früheren Tourismuschef des Ortes.

Von Heiner Effern, Prien am Chiemsee

Corinna Drews bei der Abreise der Dschungelcamp Kandidaten der RTL Reality TV Show Ich bin ein Star
Corinna Drews gegen die "Bild"

Appell an den Voyeurismus

Als Corinna Drews Kandidatin im RTL-"Dschungelcamp" wurde, illustrierte die "Bild" das mit einem 33 Jahre alten Nacktfoto aus dem "Playboy". Sie wehrte sich - nun folgt auch das Landgericht München ihrer Argumentation.

Von Ekkehard Müller-Jentsch

Streit zwischen Noor Basha und dem Verein

Ein Fall aus der Schraubenfabrik 1860

Investoren-Cousin Noor Basha und 1860-Geschäftsführer Robert Schäfer treffen sich vor dem Arbeitsgericht. Dass es bei der Fehde jedoch um weit mehr geht als ein Arbeitsverhältnis, bleibt auch der Richterin nicht verborgen.

Von Markus Schäflein

Streit beim TSV 1860 München

Wiedersehen vor Gericht

Noor Adnan Hasan Basha, der Cousin von 1860-Investor Hasan Ismaik, verklagt den TSV 1860 München auf Anstellung. Der Verein habe ihm ein unbefristetes Anstellungsverhältnis als Scout zugesichert - als Zeuge wird auch der frühere Vereinspräsident Dieter Schneider erwartet.

Von Philipp Schneider

1860 Schäfer
Fußball-Zweitligist

1860 München blamiert sich vor Gericht

Der Zoff zwischen Zweitligist 1860 München und Investor Hasan Ismaik ist um eine Variante reicher. Am Freitag scheiterte der Klub mit einer einstweiliger Verfügung gegen Ismaiks Anwalt Michael Scheele. Der denkt trotzdem an Rückzug.

Von Ekkehard Müller-Jentsch

TSV 1860 Muenchen - Press Conference
Zweitligist 1860 München

Der Schädel nach der Party

Nach der Einigung mit dem neuen Partner Infront bleibt es beim TSV 1860 kompliziert: Wenn Infront künftig Sponsoren vermittelt, muss der Klub weiter Provisionen an HI Squared zahlen. Ismaik profitiert quasi von seinem eigenen Boykott - und findet den Deal trotzdem schlecht.

Von Markus Schäflein und Philipp Schneider

TSV 1860 Muenchen - Press Conference
Lizenz für den TSV 1860 München

Robert Schäfer und die gute Fee

Das Schweizer Vermarktungsunternehmen Infront rettet den TSV 1860 München. Es zahlt eine Gebühr, um den Klub gegen Entlohnung zu beraten. Durch diesen Kniff erhalten die Löwen die Zweitliga-Lizenz - auch ohne Geld des weiter wütenden Investors Hasan Ismaik.

Von Markus Schäflein

TSV 1860 München - Union Berlin
Interner Streit beim TSV 1860 München

Brisantes Schreiben mit vertraulichem Material

1860 München verpflichtet zwei neue Spieler, doch das Sportliche wird wieder überschattet vom politischen Gezänk. Der neueste Vorwurf der Investorenseite lautet: Geschäftsführer Schäfer soll sich im Fall Noor Basha der "versuchten Nötigung" schuldig gemacht haben.

Von Philipp Schneider

TSV 1860 München - Energie Cottbus
Zweitligist 1860 München

Erneuter Affront gegen Ismaik

Die Lage beim TSV 1860 München wird immer undurchsichtiger. Der Vertrag von Geschäftsführer Robert Schäfer hat sich bereits um ein Jahr verlängert - die Beiratssitzung Ende Mai kann damit kein Veto mehr einlegen. Investor Hasan Ismaik hatte eigentlich andere Pläne.

Von Philipp Schneider

1860 Muenchen v Energie Cottbus - 2. Bundesliga
Überraschender Besuch des 1860-Investors

"Nur die Fans können alle Lügen aufdecken"

"Beer! Champagne! Whatever!" Hasan Ismaik lädt Anhänger des TSV 1860 ins Löwenstüberl ein, um sie vor der Mitgliederversammlung auf seine Seite zu bringen. Der Investor schimpft über Geschäftsführer Schäfer und ahmt eine Melk-Kuh nach - die Fans sind mal fassungslos, mal begeistert.

Von Philipp Schneider

1860 Muenchen v Energie Cottbus - 2. Bundesliga
Zweitligist TSV 1860 München

Bitteres Bonbon für Ismaik

Auf der Delegiertenversammlung feierten die Mitglieder die Rückführung der Markenrechte als Erfolg - jedoch zum Unmut von Investor Hasan Ismaik. Der fühlt sich erneut brüskiert. Gesucht wird die treibende Kraft hinter den Kulissen.

Von Markus Schäflein und Philipp Schneider

TSV 1860 München, Fußball Hasan Ismaik, Robert Schäfer
Zukunftssorgen bei 1860 München

Zittern hoch zwei

Kann sich Zweitligist 1860 München aus eigener Kraft retten? Der Vermarkter H.I. Squared von Investor Hasan Ismaik und Hamada Iraki garantiert dem Klub 5,5 Millionen Euro pro Jahr. Abgesichert ist die Summe schlecht - fließt sie nicht, droht die Insolvenz.

Von Markus Schäflein und Philipp Schneider

Mitarbeiter des 1860-Investors

Shehatas Erkenntnisse, Scheeles Vorwurf

Neue Mitspieler im Theater bei 1860 München: Was der Investorenberater Hassan Shehata vorschlägt, dürfte bei der Planung des Fußball-Zweitligisten egal sein. Ismaiks Anwalt Michael Scheele hält dem Präsidium unterdessen vor, es sei dessen "Wunsch und Vorschlag" gewesen, den Sportchef auszutauschen.

Von Hendrik Buchheister und Philipp Schneider

Song-Teile geklaut: Gericht verurteilt Bushido
Bushido zu Schmerzensgeld verurteilt

Bonus für schlechtes Benehmen

Ist der Ruf erst ruiniert, beleidigt es sich fast ungestraft: Im Internet lästert Bushido über das Model Ingrid Pavic. 100.000 Euro fordert die ehemalige Big-Brother-Bewohnerin. Doch sie bekommt nur einen Bruchteil davon zugesprochen - und dafür hat die Richterin eine außergewöhnliche Begründung parat.

Von Ekkehard Müller-Jentsch

Roberto Blanco gegen "Bild am Sonntag"

Ein bisschen Tratsch muss sein

Es sollte ein ganz besonderes PR-Event werden: Roberto Blanco inszenierte eine Scheinhochzeit mit seiner hübschen Lebensgefährtin, exklusiv für die "Bunte". Doch dann funkte die Konkurrenz dazwischen und plötzlich verstand der sonst so gut gelaunte Schlagersänger gar keinen Spaß mehr.

Von Ekkehard Müller-Jentsch