Litauische Literatur

Sprich, Liftboy, sprich

Die Erstübersetzung des Romans "Das weiße Leintuch" von Antanas Škėma ist ein Ereignis. Der Autor ist hierzulande noch vollkommen unbekannt. Das sollte sich ändern.

Von Ulrich Rüdenauer

Für Literaturinteressierte

"Hausaufgaben" für den Lesekreis

6 Bilder
Theater

Das sind die sechs spannendsten Premieren an Münchens Theatern

Die neue Spielzeit hat begonnen - so politisch wie schon lange nicht mehr und mit berührenden Einzelschicksalen auf der Bühne. Eine Übersicht.

Von Thomas Jordan

Münchner Marienplatz soll komplett zur Fußgängerzone werden
Stadtrat

München wird sich vieles nicht mehr leisten können

Davor warnt Stadtkämmerer Wolowicz, denn München hat in diesem Jahr 416 Millionen Euro mehr ausgegeben als eingenommen. Und die nächsten großen Investitionen stehen schon an.

Von Heiner Effern

Nachruf

Der Leuchtturm

Der große polnische Regisseur Andrzej Wajda ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Ein Nachruf von einem Weggefährten, der mit seinen Filmen groß wurde und ihn viele Jahrzehnte lang kannte.

Von Volker Schlöndorff

Theater

Auf dem Teppich

Die Münchner Kammerspiele haben mit "Der Fall Meursault" die Saison eröffnet, der Antwort auf "Der Fremde" von Camus.

Von Christine Dössel

Theater

Tanzen auf Glas

Amir Reza Koohestani inszeniert den Roman "Der Fall Meursault" an den Kammerspielen

Von Egbert Tholl

Literatur

Kamel Daoud liest in den Kammerspielen

Ruhrtriennale II

Bleibt der Erde treu!

Treffen sich der Fremde und noch ein Fremder und ein Künstler und einige Musiker, ach und einfach noch mal drei Fremde . . . Johan Simons macht aus Kamel Daouds Roman "Der Fall Meursault" ein schwaches Potpourri.

Von Sonja Zekri

Paul Pogba
Pogba bei Manchester United

Van Gogh im Theater der Träume

Der Franzose Paul Pogba wechselt für 120 Millionen Euro zu Manchester United - und sogar sein neuer Trainer Mourinho gibt zu: "Der Markt ist verrückt geworden."

Von Javier Cáceres

-  -
Monografie

Rauchende Rollkragen-Pullover

Die Londoner Autorin Sarah Bakewell setzt sich ins "Café der Existenzialisten" und findet Freizügigkeit, Swing und Hedonismus als gelebte Theorie einer aufregenden Ära.

Von Willy Hochkeppel

Rupert Neudeck
Cap-Anamur-Gründer

Menschenrechtler Rupert Neudeck ist tot

Der Mitbegründer von Cap Anamur und den "Grünhelmen" starb im Alter von 77 Jahren nach einer Herzoperation.

Serie: Denk doch, wie du willst

Europäer mit Leidenschaft

Schon mit 17 Jahren war Henrik Enderlein tief beeindruckt von der Idee einer gemeinsamen Währung. Sie treibt ihn noch immer um.

Von Cerstin Gammelin

SF Lotte v Waldhof Mannheim  - 3. Liga Playoff Leg 1
Fußball-Regionalliga

Regionalliga-Relegation: Wo der Meister nicht aufsteigt

In den deutschen Regionalligen spielen die Meister nochmal eine Relegation aus. Alle betroffenen Vereine finden das System unfair. Warum ändert man es nicht?

Von Martin Schneider, München

Weitere Briefe

Sechszger, Sartre und die Sparkasse

Münchner Kammerspiele

Zum Entzücken und Erschaudern des Publikums

Im zweiten Jahr seiner Intendanz wird Matthias Lilienthal seiner Linie treu bleiben. Er setzt auf unkonventionelle Theaterformen, bringt aber auch Shakespeare und Houellebecq auf die Bühne - und holt Marthaler

Von Egbert Tholl

Hasenbergl

Camus reloaded mit Brigitte Hobmeier

Kunst

Nackter Apostelkreis

Moral habe in der Kunst nichts zu suchen, sagt Miriam Cahn. Dabei ist die Verletzlichkeit der Körper das große Thema der Malerin, die jetzt in Kiel gezeigt wird.

Von Till Briegleb

Lit.Cologne - Benjamin von Stuckrad-Barre
Lit.Cologne

Putin, Pop und Panikherz

Festivalauftakt in Köln mit Benjamin von Stuckrad-Barre, Nadja Tolokonnikowa und Kamel Daoud.

Von Hans-Peter Kunisch

Europa

Das dritte Imperium

Der Soziologe Wolf Lepenies spürt der Idee einer Union am Mittelmeer unter Frankreichs Führung nach. Es handelt sich dabei um mehr als nur um Gedankenspiele von Schriftstellern, Philosophen und Politikern.

Von Claus Leggewie

Französische Literatur

Camus' namenlos ermordeter Araber hat jetzt einen Namen

"Der Fall Meursault - eine Gegendarstellung" will Camus' "Der Fremde" neu erzählen - aus arabischer Sicht. Doch das in Frankreich hochgelobte Buch ist bei Weitem nicht so gut wie das Original.

Buchkritik von Tobias Lehmkuhl

Pullach/Solln

"Theater Pur" sucht Schauspieler

Von Irmengard Gnau, Pullach/Solln

Pullach

Gemischte Rollen

Die Theatergruppe "Pur" ist motiviert - und auf Männersuche

Von Irmengard Gnau, Pullach

Ruge
Glaubensbekenntnis

Nina Ruge

Die Fernsehmoderatorin und Buchautorin hat festgestellt, dass Krisen gut sind. Wer denkt, dass das Glück keine Krisen kennt, irrt.

Protokoll von Laura Hertreiter

Profil

Juliette Gréco

Grand Dame des Chansons, die nun in Berlin ihren Abschied gab.

Von JOSEPH HANIMANN