Food-Design – Das typische Geräusch

Aber nicht nur Essbares, auch Getränke müssen gut klingen. Allein am Geräusch, den das Bier beim Einschenken macht, können wir erkennen, ob es kalt oder warm ist - und ob es schäumt. Damit Bier nicht nach Wasser klingt, sondern diesen unverwechselbaren "schaumigen" Klang entfaltet, sorgen Sounddesigner für den richtigen Ton. Na dann: Prost!

Bild: dpa/dpaweb 14. Oktober 2011, 18:052011-10-14 18:05:14 © sueddeutsche.de/jobr/lala