bedeckt München 26°

Bestes Rezept: Spaghetti Vongole:Pasta wie im Sommerurlaub

Rezept Cornelia Poletto Spaghetti Vongole

Spaghetti mit frischen Muscheln - Cornelia Polettos liebstes Gericht. Weitere gibt es in ihrem Buch "Meine Lieblingsrezepte".

(Foto: Zabert Sandmann)

Spaghetti von Cornelia Poletto, ein Sommersalat von Martin Baudrexel - und Paneer Makhani von Julia Herrmann alias "chestnutandsage". Köche, Kochblogger und andere Menschen, die wissen, wie man gut isst, stellen ihre liebsten Rezepte vor.

Das sagt Cornelia Poletto:

"Pasta macht einfach glücklich. Ich werde manchmal gefragt, ob ich überhaupt noch Lust habe, zuhause zu kochen. Nicht immer, aber sehr oft, ist die Antwort. Wenn ich Freunde einlade, gibt es kein Sterne-Menü, sondern etwas Einfaches, Pures. Mein absoluter Favorit sind Spaghetti alle Vongole. Meine Tochter Paola und ich lieben dieses Gericht. Es schmeckt nach Sommerurlaub an der italienischen Riviera. Der Geschmack von frischen Muscheln mit einer Prise Meerwasser, bestem Olivenöl und Tomaten versetzt mich sofort in den Süden."

Spaghetti alle Vongole - Zutaten für 4 Personen

  • 3 getrocknete rote Chilischoten
  • 1 kg Venusmuscheln
  • 400 g Spaghetti
  • Meersalz
  • 4 Knoblauchzehen
  • einige Blätter glatte Petersilie
  • 8 Kirschtomaten
  • 2 EL schwarze Oliven (entsteint)
  • 6-8 EL Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • Fleur de Sel

Zubereitung (Dauer: ca. 25 Minuten)

Eine Chilischote hacken und mit den Muscheln in einer Schüssel mischen. Die Muscheln unter fließendem kaltem Wasser waschen, dabei aneinanderreiben, um Kalk- und Sandablagerungen zu entfernen. Abgießen, abtropfen lassen und bereits geöffnete Exemplare entfernen.

Die Pasta in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.

Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die restlichen Chilischoten fein hacken. Die Petersilie fein schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren, die Oliven ebenfalls halbieren.

Eine große Pfanne erhitzen und das Öl hineingeben. Knoblauch und Chili darin anbraten, bis der Knoblauch golden ist. Die Muscheln und die Tomaten zugeben, den Weißwein angießen und alles bei starker Hitze einige Minuten garen, bis die Muscheln geöffnet sind. Geschlossene Exemplare unbedingt entsorgen. Die abgetropften Spaghetti, die Oliven und die Petersilie untermischen. Mit Fleur de Sel abschmecken. Fertig.

Bestes Rezept Cornelia Poletto Spaghetti Vongole

Cornelia Poletto

(Foto: www.studiolassen.de)

Cornelia Poletto ist 1971 in Hamburg geboren und hat bei Spitzenkoch Heinz Winkler ihr Handwerk gelernt. Im Jahr 2000 hat sie ihr eigenes Restaurant eröffnet, das vom Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet wurde. Sie tritt regelmäßig im Fernsehen auf - und führt aktuell ihr zweites Restaurant, das "Cornelia Poletto" in Hamburg.