Zugang in der zweiten Liga Ungarisches Talent für Leipzig

Zsolt Kalmar (rechts) an der U19-EM.

(Foto: dpa)

RB Leipzig verstärkt sich mit einem jungen ungarischen Nationalspieler. Zsolt Kalmar war zuletzt zuletzt an der U19-EM im Einsatz, wo er aber mit Ungarn vorzeitig ausschied.

Der ambitionierte Zweitliga-Aufsteiger RB Leipzig hat den ungarischen Nationalspieler Zsolt Kalmar verpflichtet. Wie der Klub am Montagabend bekannt gab, erhält der offensive Mittelfeldspieler einen Vertrag bis Juni 2019.

Der 19-Jährige kommt vom ungarischen Verein FC Györi ETO und war zuletzt bei der U19-EM in seiner Heimat im Einsatz. Dort verloren die Gastgeber Ungarn zwei ihrer drei Vorrundenspiele - gegen Portugal sogar 1:6.

"Zsolt Kalmar ist eines der größten ungarischen Talente und passt mit seinen Fähigkeiten hervorragend zu uns", sagte Sportdirektor Ralf Rangnick: "Er ist ein junger Spieler mit großem Potenzial, verfügt trotz seines jungen Alters bereits über ausreichend Erfahrung und übernimmt Verantwortung."