bedeckt München

Vierter Tag bei den Australian Open:Schöne Aussichten in Melbourne

Die frühere Weltranglistenerste Ana Ivanovic erreicht nach längerer Abstinenz wieder die dritte Runde der Australian Open, auch die deutschen Frauen erwischen einen guten Tag. Für Philipp Petzschner ist das Turnier beendet - zumindest im Einzel.

14 Bilder

Tennis Australian Open 2012

Quelle: dpa

1 / 14

Die frühere Weltranglistenerste Ana Ivanovic erreicht nach längerer Abstinenz wieder die dritte Runde der Australian Open, auch die deutschen Frauen erwischen einen guten Tag. Für Philipp Petzschner ist das Turnier beendet - zumindest im Einzel.

Neuerdings wieder erfolgreich: Ana Ivanovic steht nach einem 6:2 und 6:3-Sieg gegen die Niederländerin Michaella Krajicek in der dritten Runde der Australian Open - und das zum ersten Mal seit 2009.

Übersicht: Alle Ergebnisse der Australian Open.

Ivanovic of Serbia hits a return to Krajicek of the Netherlands during their match at the Australian Open in Melbourne

Quelle: REUTERS

2 / 14

Zwischenzeitlich war die frühere Nummer eins der Welt sogar aus den Top 50 der Weltrangliste gefallen. Jetzt steht sie wieder auf Rang 22. Mit der Leistung gegen Krajicek war Ivanovic noch nicht ganz zufrieden: "Ich hätte noch etwas aggressiver sein können."

-

Quelle: AFP

3 / 14

Am Ende blieb Krajicek, der jüngeren Halbschwester des Ex-Wimbledonsiegers Richard Krajicek, trotzdem nichts anderes übrig, als artig zu gratulieren. Ivanovic trifft in der nächsten Runde auf die Amerikanerin Vania King und war schon kurz nach dem Match ganz auf die nächste Aufgabe fokussiert: "Es gibt hier keine einfachen Matches. Aber ich habe das Gefühl, im Turnier angekommen zu sein."

-

Quelle: AFP

4 / 14

Auch Sabine Lisicki war am vierten Turniertag wieder im Einsatz - und hatte in ihrer Zweitrundenbegegnung keine Probleme mit Shahar Peer aus Israel. Nach gerade mal 53 Minuten hieß es 6:1 und 6:2 für die Berlinerin. Da blieb genug Zeit, um...

-

Quelle: AFP

5 / 14

...nach dem Match noch ein paar Autogramme zu schreiben. "Ich weiß, was ich kann, und will es immer zeigen", erklärte Lisicki später selbstbewusst

Tennis Australian Open 2012

Quelle: dpa

6 / 14

Mit Angelique Kerber ist auch die vierte der fünf gestarteten DTB-Damen in die dritte Runde eingezogen. Kerber besiegte einen Tag nach ihrem 24. Geburtstag die Kanadierin Stephanie Dubois mit 7:5, 6:1.

Tennis Australian Open 2012

Quelle: dpa

7 / 14

Dubois half am Ende auch ein frischer Tapeverband nichts, obwohl die Kanadierin lange Zeit gut dagegen hielt. "Es war ein sehr schweres Match heute, aber ich habe mich reingekämpft", erklärte Kerber später. In der nächsten Runde wartet eine der Topspielerinnen auf die Kielerin.

-

Quelle: AP

8 / 14

Gegen Maria Scharapowa geht Kerber als Außenseiterin ins Match, zu stören scheint sie das aber nicht: "Ich weiß, dass ich gegen die Besten mitspielen kann, und habe nichts zu verlieren."

-

Quelle: AP

9 / 14

Indes hat sich der vorletzte Vertreter der deutschen Männer aus dem Einzelwettbewerb verabschiedet. Philipp Petzschner zeigte gegen den Kanadier Milos Raonic zwar eine gute Leistung, verlor jedoch am Ende mit 4:6, 7:5, 2:6, 5:7. Damit ist Philipp Kohlschreiber der einzige deutsche Akteur in der dritten Runde.

2012 Australian Open - Day 4

Quelle: Getty Images

10 / 14

Petzschner ließ seinen Gefühlen freien Lauf: "Am Ende haben ein paar Punkte über Sieg oder Niederlage entschieden und ich war leider nicht der Glückliche." Im vierten Satz hatte Petzschner bei Aufschlag Raonic vier Satzbälle, konnte aber keinen davon verwerten und kassierte direkt im Anschluss das entscheidende Break.

2012 Brisbane International: Day 8

Quelle: Getty Images

11 / 14

Wenigstens im Doppel an der Seite von Jürgen Melzer (das Bild stammt vom Vorbereitungsturnier in Brisbane) überstand Petzschner die erste Runde. Die deutsch-österreichische Paarung setzte sich mit 6:4 und 6:4 gegen das spanische Duo Almagro/Riba durch.

Tennis Australian Open 2012

Quelle: dpa

12 / 14

Ein kurzer Blick auf die Favoriten: Novak Djokovic (6:3, 6:2, 6:1 gegen den Kolumbianer Santiago Giraldo) erreichte ebenso problemlos die dritte Runde wie Andy Murray (6:1, 6:4, 6:4 gegen den Franzosen Edouard Roger-Vasselin). Bei den Frauen...

Tennis Australian Open 2012

Quelle: dpa

13 / 14

...siegte Serena Williams ohne Mühe gegen die Tschechin Barbora Zahlavova Strycova. 6:0 und 6:4 hieß es am Ende für die Amerikanerin.

Ebenfalls in Runde drei, wenn auch mit mehr Mühe: die an Position zwei gesetzte Petra Kvitova (Tschechien). Sie gewann gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro mit 6:2, 2:6, 6:4.

-

Quelle: AP

14 / 14

Mit einer hübschen Dame hat die bildliche Aufarbeitung von Tag vier begonnen, mit einer solchen geht sie auch zu Ende: Die Russin Maria Kirilenko gewann in drei Sätzen gegen die Kanadierin Alekssandra Wozniak.

Sollten beide ihre nächsten Matches gewinnen, käme es im Viertelfinale zum Duell Kirilenko gegen Ivanovic. Wenn das mal keine schönen Aussichten sind.

© Süddeutsche.de/mkoh/ebc
Zur SZ-Startseite