bedeckt München 18°
vgwortpixel

Transfer in die Premier League:Mario Balotelli wird ein Liverpooler

MILAN VS ROMA

Bald wieder in England: Italiens Nationalspieler Mario Balotelli vom AC Mailand.

(Foto: dpa)

Nach einigem Hin und Her steht der Wechsel von Mario Balotelli nach England jetzt fest. Der Italiener zieht vom AC Mailand zum FC Liverpool um. Gerüchte und Vollzüge vom Transfermarkt.

Der Wechsel des italienischen Nationalstürmers Mario Balotelli vom AC Mailand zum FC Liverpool ist perfekt. Der 24-Jährige erhält nach seiner Rückkehr in die Premier League beim 18-maligen englischen Meister einen "langfristigen Vertrag", das teilte der Klub am Montagabend mit. Details zu den Wechselmodalitäten wurden nicht genannt. Britischen Medien zufolge beträgt die Ablösesumme rund 21 Millionen Euro, Balotellis Vertrag bei den Lombarden lief bis 2017.

"Ich bin sehr glücklich", sagte Balotelli, der bereits der neunte Sommer-Zugang der "Reds" ist: "Liverpool gehört zu den besten Teams in England, hier wird sehr guter Fußball gespielt. Das ist eine tolle Mannschaft mit jungen Spielern, deshalb bin ich hergekommen."

Liverpools Teammanager Brendan Rogers bezeichnete seinen neuen Stürmer als "Weltklasse-Talent, jemand, der für sein junges Alter schon enorme Erfahrung auf dem höchsten Level gesammelt hat. Sein Wechsel hat einen außerordentlichen Wert für den Klub." Zu Balotellis Erfolgen zählen neben dem Gewinn der Champions League mit Inter Mailand (2010) auch die nationalen Titel in Italien und England.

Am Montagmittag hatte Balotelli bereits ein individuelles Training in Vereinskleidung auf dem Gelände des Traditionsklubs absolviert, am Abend sollte er laut Medienberichten das Premier-League-Spiel seiner neuen Mannschaft bei seinem früheren Klub Manchester City im Stadion verfolgen. Für die Citizens spielte der Offensivstar zwischen 2010 und 2013 in England. Anschließend wechselte Balotelli nach Mailand, wo er in insgesamt 54 Spielen 30 Tore erzielte.