bedeckt München
vgwortpixel

Topnews:Serbien im WM-Test 0:0 - Paraguay besiegt Griechen

Hamburg (dpa) - Deutschlands Vorrundengegner Serbien ist noch nicht in Weltmeisterschafts-Form. 16 Tage vor dem WM-Duell gegen die deutsche Mannschaft in Port Elizabeth musste sich das Team von Trainer Radomir Antic in einem Testspiel in Kufstein mit einem 0:0 gegen Polen zufriedengeben.

Die Serben offenbarten wie schon bei der Niederlage gegen Neuseeland vor allem im Angriff Schwächen. Die größte Chance zum Siegtor verpasste der frühere Berliner Marko Pantelic.

Griechenland verlor sein letztes WM-Testspiel im schweizerischen Winterthur gegen die ebenfalls für das Turnier in Südafrika qualifizierte Auswahl von Paraguay mit 0:2 (0:2). Der fünffache Weltmeister Brasilien setzte sich in Harare mit 3:0 (2:0) gegen Simbabwe durch. WM-Starter Honduras trennte sich in Zell am See 0:0 von Aserbaidschan.

Nach der frühen Führung Paraguays durch Enrique Vera (9.) besorgte Bundesliga-Profi Lucas Barrios den Endstand. Der Dortmunder staubte in der 25. Minute zum 2:0 ab, nachdem der griechische Torwart Alexandros Tsorvas einen Schuss des früheren Bayern-Spielers Roque Santa Cruz nur abklatschen konnte. Bei den Hellenen wurde der Nürnberger Angelos Charisteas in der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Mit einem klaren Erfolg startete Brasilien in die heiße Phase der WM-Vorbereitung. Die Seleção musste im National Sports Stadium von Harare allerdings bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit zittern: Erst in 42. Minute gelang Michel Bastos (Olympique Lyon) gegen die bis dahin überraschend starken "Zimbabwe Warriors" per Freistoß der 1:0-Führungstreffer - sein Premierentor als Nationalspieler.

Danach gab das Team von Nationalcoach Carlos Dunga die Führung nicht mehr aus der Hand: Robinho (Santos) erhöhte nur zwei Minuten später auf 2:0 und Elano (Galatasaray Istanbul) gelang nach einem Hackenzuspiel von Julio Baptista und anschließendem Kurzpass von Daniel Alves in der zweiten Halbzeit das dritte Tor (56.).