bedeckt München 17°

Sport - Hamburg:Rot-Grün: 1,9 Millionen Euro für Eidelstedter Sportzentrum

Hamburg (dpa/lno) - Die rot-grüne Regierungskoalition in Hamburg will 1,9 Millionen Euro aus dem Sanierungsfonds der Bürgerschaft in die Neugestaltung eines Sportzentrums in Eidelstedt investieren. Die Mittel sollen den Sportverein Eidelstedt (SVE) dabei unterstützen, eine 8500 Quadratmeter große Hockeyfläche am Steinwiesenweg zu einer multifunktionalen Sport- und Freizeitfläche umzugestalten, wie beide Fraktionen am Sonntag mitteilten. Geplant sei unter anderem ein überdachtes Außenspielfeld, Skatebahnen, ein Bouleplatz und ein Fitnessparcours.

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Die rot-grüne Regierungskoalition in Hamburg will 1,9 Millionen Euro aus dem Sanierungsfonds der Bürgerschaft in die Neugestaltung eines Sportzentrums in Eidelstedt investieren. Die Mittel sollen den Sportverein Eidelstedt (SVE) dabei unterstützen, eine 8500 Quadratmeter große Hockeyfläche am Steinwiesenweg zu einer multifunktionalen Sport- und Freizeitfläche umzugestalten, wie beide Fraktionen am Sonntag mitteilten. Geplant sei unter anderem ein überdachtes Außenspielfeld, Skatebahnen, ein Bouleplatz und ein Fitnessparcours.

"Die neue Anlage kann zu einem Leuchtturm für die integrierte Stadtteilentwicklung werden und ein neuer Ort für eine lebendige Nachbarschaft sein", sagte Martina Koeppen (SPD). Das rund vier Millionen teure Projekt soll neben den 1,9 Millionen Euro aus dem Sanierungsfonds aus Mitteln der Stadtentwicklungs-, Finanz- und Schulbehörde und des Bezirks Eimsbüttel finanziert werden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite