bedeckt München 20°
vgwortpixel

Ski-WM:Rebensburg holt Silber im Riesenslalom

FIS World Ski Championships - Women's Giant Slalom

Viktoria Rebensburg.

(Foto: Getty Images)

Die DSV-Athletin hatte nach dem ersten Durchgang in Führung gelegen. Es ist die erste Medaille fürs deutsche Team. Gold geht an Petra Vlhova.

Skirennläuferin Viktoria Rebensburg hat bei den Weltmeisterschaften im schwedischen Are Silber im Riesenslalom gewonnen. Es war im achten Wettbewerb die erste Medaille für den Deutschen Skiverband (DSV) und die zweite bei einer WM für Rebensburg nach Silber 2015 in Beaver Creek/USA. Rebensburg verpasste das erste deutsche Gold im Riesenslalom seit Kathrin Hölzl 2009 in Val d'Isere um 0,14 Sekunden.

"Im Großen und Ganzen habe ich Silber gewonnen", sagte Rebensburg im ZDF: "Die letzte Welle war nicht so gut für mich. Scheinbar habe ich da doch ganz schön viel Zeit liegen gelassen."

Bei schwierigen äußeren Bedingungen konnte die 29 Jahre alte Rebensburg ihre Führung aus dem ersten Lauf nicht erfolgreich verteidigen. Gold ging an Petra Vlhova (Slowakei), die in der Kombination Silber geholt hatte, Bronze an Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin (USA/+0,38)).

Ski alpin 0,07 Sekunden zwischen Gold und gar nix

Ski-WM in Are

0,07 Sekunden zwischen Gold und gar nix

Die ersten vier Fahrerinnen des Super-G kommen praktisch gleichzeitig an - mit dem schlechten Ende für Viktoria Rebensburg. Ihre ersten Gedanken im Ziel sind nur bedingt zitierbar.   Von Johannes Knuth