Weltmeisterin Simone Blum Perfekte Symbiose

Fehlerfrei: Simone Blum und Fuchsstute Alice am Ende eines grandiosen WM-Auftritts.

(Foto: Dirk Caremans/imago)

Die Springreiterin Simone Blum aus Zolling bei München ist einfühlsam und fokussiert. Ihre kapriziöse Stute Alice trägt sie - und nur sie - über die schwierigsten Hindernisse. Nun ist das Paar Weltmeister.

Von Gabriele Pochhammer, Tryon

Wer hätte gedacht, dass das Wunderland in Tryon liegen könnte? In diesem glühend heißen unfertigen Reitstadion in North Carolina? Für die neue Weltmeisterin Simone Blum und ihre elfjährige Fuchsstute Alice wurde es zum Ort des wunderbarsten Triumphes, den sich eine Springreiterin erträumen kann.

Exklusiv für Abonnenten

Lesen Sie die besten Reportagen, Porträts, Essays und Interviews der letzten Monate.

Hier geht es zu den SZPlus-Texten.

"Es war ein perfekter Tag heute", sagte sie und damit ist nur unzulänglich beschrieben, was passiert ist. Eine 29-Jährige, die vor zwei Jahren außerhalb der deutschen Pferdesportszene kaum einer kannte, wird Weltmeisterin und das so souverän, ohne ...

Vorwurf Tierquälerei

Distanzreiten könnte ein wunderbarer Sport sein. Doch bei den letzten Weltreiterspielen in der Normandie standen tote Pferde in der Bilanz. Das liegt vor allem an einem immer präsenteren Typ Pferdesportler. Von Gabriele Pochhammer mehr...