bedeckt München 17°
vgwortpixel

Regionalliga-Serie:Kicker aller Klassen

Markus Steinhöfer

Champions-League-Erfahrung für die Regionalliga: Markus Steinhöfer (rechts), hier 2012 gegen Bayern München und Franck Ribéry.

(Foto: Huebner/imago/sportfotodienst)

Markus Steinhöfer hilft dem VfB Eichstätt - der dabei einmal mehr von seiner geografischen Lage profitiert.

Natürlich hatten sie auch in Eichstätt die ganz normalen Saisonstart-Sorgen. Angefragte Spieler sagten ab, erzählt Abteilungsleiter Hans Benz - und bei dem einen oder anderen, der zusagte, habe man früh gemerkt, dass man vielleicht doch nicht ganz so gut zusammenpasst. Hinzu kamen verletzte und beruflich verhinderte Spieler. Es war also gar keine ideale Ausgangsposition für das zweite Jahr nach dem Aufstieg, das bei vielen als das schwerste verschrien ist. Doch all das hat den VfB Eichstätt nicht davon abgehalten, nach zehn Spielen auf Rang sechs zu stehen. Weil der Verein für die meisten Probleme Lösungen hatte.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Zwei Jahre "Me Too"
Verstehen wir uns noch?
Teaser image
SPD
Der härteste Job
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat