bedeckt München 22°
vgwortpixel

Liga-Finale in England:Manchester City ist Meister, Liverpool muss weiter warten

Brighton & Hove Albion v Manchester City - Premier League

Jubelt über das 4:1: Ilkay Gündogan.

(Foto: Getty Images)
  • Manchester City verteidigt den Titel in der Premier League.
  • Nach der Führung von Brighton dreht das Team von Pep Guardiola auf und gewinnt 4:1.
  • Dem FC Liverpool nutzt ein Sieg gegen Wolverhampton nichts. Jürgen Klopp wird mit unglaublichen 97 Punkten Vizemeister.
  • Hier geht es zur Tabelle der Premier League.

Manchester City ist zum sechsten Mal englischer Fußballmeister. Das Team des früheren Bayern-Trainers Pep Guardiola gewann am letzten Spieltag der Premier League mit 4:1 (2:1) beim Tabellen-17. Brighton & Hove Albion und verteidigte damit den Titel. Vizemeister ist der FC Liverpool, der die Wolverhampton Wanderers 2:0 (1:0) besiegte und nur einen Punkt weniger hat. 97 Punkte und nur eine Saison-Niederlage sind Rekord-Zahlen für einen Vize-Meister. Liverpool muss damit weiter auf die erste Meisterschaft seit 1990 warten. Jürgen Klopp bleibt allerdings noch das Champions-League-Finale, um die Saison zu krönen.

Sergio Agüero (28. Minute), Aymeric Laporte (38.), Riyad Mahrez (63.) und der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan (72.) erzielten am Sonntag die Treffer für Man City; Glenn Murray (27.) hatte Brighton in Führung gebracht. Den Reds mit ihrem deutschen Trainer Jürgen Klopp reichte der Heimsieg durch die Treffer von Sadio Mané (17. und 81.) nicht.

Die Citizens holten in dieser Saison 98 Punkte und verfehlten ihre Bestmarke von 100 Punkten aus dem Vorjahr nur knapp. Das Team um Gündogan und Leroy Sané hatte bereits den Ligapokal gewonnen und peilt nun das nationale Triple an. Am Samstag bestreitet City das FA-Cup-Endspiel gegen den FC Watford.

Für die Champions League haben sich Meister Manchester City, die diesjährigen Königsklassen-Finalisten FC Liverpool und Tottenham Hotspur sowie der FC Chelsea qualifiziert.

Premier League "Schieß nicht", rufen seine Mitspieler

Tor von Vincent Kompany

"Schieß nicht", rufen seine Mitspieler

Doch Vincent Kompany zieht aus 25 Metern ab und trifft - die Meisterschaft ist für Manchester City nun ganz nah. Über einen Spieler, der in den entscheidenden Momenten zur Stelle ist.   Von Dominik Schelzke