Leichtathletik - Berlin:Drei Diskus-Weltmeister beim Istaf in Berlin dabei

Berlin
Die ISTAF im Olympiastadion in Berlin. Foto: Soeren Stache/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Beim Leichtathletik-Meeting Istaf kommt es am 13. September in Berlin zum Gipfeltreffen der Diskuswerfer. Wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten, sind die Weltmeister Daniel Stahl (Schweden/2019), Andrius Gudzius (Lettland/2017) und Piotr Malachowski (Polen/2015) im Olympiastadion der Hauptstadt dabei. Chancen auf den Sieg hat auch die derzeitige Nummer zwei der Welt, der 26-jährige Kolumbianer Mauricio Ortega. Auch der slowenische U23-Weltrekordler Kristjan Ceh und der deutsche Meister Clemens Prüfer aus Potsdam treten im Kampf um den Sieg an.

Das Istaf ist eines der ersten größeren Sport-Events, bei dem trotz der Corona-Beschränkungen wieder Zuschauer vor Ort sein dürfen. Die Organisatoren planen dank eines detaillierten Schutz- und Hygienekonzepts mit rund 3500 Fans im Stadion.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB