Zu seinem Debüt bei den Bayern-Profis, am 13. November 2002, gab es einen Kaltstart direkt in der Champions League. Zuvor hatte er weder in der Bundesliga noch im DFB-Pokal für die erste Mannschaft gespielt. Trainer Ottmar Hitzfeld wechselte ihn damals für Mehmet Scholl beim 3:3 gegen den RC Lens ein. Einer der Mitspieler Schweinsteigers war an diesem Abend im November 2002 der heutige Bayern-Coach Niko Kovac. Der erste Einsatz in der Bundesliga folgte erst einen Monat später beim 3:0 gegen den VfB Stuttgart.

Bild: imago 28. August 2018, 14:182018-08-28 14:18:28 © SZ.de/jki