Formel-1-Qualifying in Ungarn:Sebastian Vettel verpasst die Pole

Doppelweltmeister Sebastian Vettel startet beim Großen Preis von Ungarn aus der zweiten Startreihe. Lewis Hamilton und Romain Grosjean gehen vor dem Deutschen ins letzte Formel-1-Rennen vor der Sommerpause - die Silberpfeile scheitern früh.

Sebastian Vettel hat seine dritte Pole Position in Serie beim Großen Preis von Ungarn deutlich verpasst. Der Doppelweltmeister der Formel 1 musste sich am Samstag in der Qualifikation auf dem Hungaroring bei Budapest in seinem Red Bull mit dem dritten Platz zufriedengeben.

Hungarian Formula One Grand Prix

Vettel in Ungarn: Los von Startplatz drei

(Foto: dpa)

Die Pole sicherte sich wie schon in den Jahren 2007 und 2008 der McLaren-Pilot Lewis Hamilton. Zweiter wurde der Franzose Romain Grosjean im Lotus. Vettel wies auf Hamilton den beträchtlichen Rückstand von 0,463 Sekunden auf. WM-Spitzenreiter Fernando Alonso kam im Ferrari nicht über den sechsten Rang hinaus.

Aus deutscher Sicht schaffte es lediglich Nico Hülkenberg noch in die Top Ten. Der Emmericher wurde Zehnter. Mit einem Desaster endete das Qualifying zum elften WM-Lauf in diesem Jahr für Mercedes. Michael Schumacher belegte nur Rang 17. Nico Rosberg reihte sich lediglich vier Plätze weiter vorne ein.

Zum ersten Mal in dieser Saison schafften es beide Silberpfeile nicht unter die Top Ten. Als Elfter schied allerdings auch der WM-Zweite Mark Webber im Red Bull vorzeitig aus. Er hat im Klassement 34 Punkte Rückstand auf Alonso. Vettel muss 44 Zähler aufholen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB