Jérôme Boateng

Stand erstmals seit dem 21. Spieltag wieder neben seinem langjährigen Nationalmannschaftsgefährten Mats Hummels von Beginn an in der Bayern-Startelf. Bekam schon früh den Daumen hoch von Hummels für einen Seitenwechsel auf Gnabry. In schweren Zeiten hält man zusammen. Hatte dann wenig Gelegenheiten, um sich weitere Daumen nach oben zu verdienen. Kaum gefordert von den Wolfsburgern.

Bild: Bongarts/Getty Images 9. März 2019, 17:542019-03-09 17:54:09 © SZ.de/chge